Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Berüchtigter bulgarischer Drogenboss stellte sich der Polizei

Von nachrichten.at/apa, 24. Juni 2024, 13:29 Uhr

SOFIA. Der 59-jährige Ewelin Banew, der auch unter dem Spitznamen "Brendo" bekannt ist, habe sich Montagfrüh "freiwillig" gestellt, teilte das Innenministerium in Sofia mit.

Die Polizei werde ihn nun den Strafvollzugsbehörden übergeben, sagte Ministeriumssprecher Mitko Dimitrow. Ein Video des Nachrichtenportals flagman.bg zeigte Banew und seinen Anwalt Petar Safirow auf dem Weg zum Zentralgefängnis in Sofia.

Banew habe sich gestellt, um seine Haftstrafe abzusitzen, sagte Safirow. Auf die Frage, ob er wisse, was er tue, sagte Banew: "Natürlich." Der ehemalige Wrestler war in Bulgarien seit 2018 zur Fahndung ausgeschrieben. Die internationale Polizeibehörde Interpol hatte eine sogenannten Rote Notiz zu seiner Festnahme und Auslieferung ausgestellt. Die ukrainischen Behörden fassten ihn im September 2021 in Kiew, lehnten eine Auslieferung aber ab, weil er die ukrainische Staatsbürgerschaft erworben habe.

Bereits mehrfach verurteilt

Banew war in Bulgarien bereits 2013 wegen Geldwäsche zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden war. Im Berufungsprozess wurde seine Haftstrafe auf sechs Jahre reduziert.

Der Mann wurde auch in Rumänien gesucht, wo er in Abwesenheit wegen Drogenhandels zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt wurde. 2017 wurde er auch in Italien zu 20 Jahren Haft verurteilt, weil er beim Drogenhandel mit der kalabrischen Mafia 'Ndrangheta zusammengearbeitet und von 2004 bis 2007 bis zu 40 Tonnen Kokain aus Lateinamerika ins Land geschmuggelt hatte.

mehr aus Weltspiegel

Affenpocken: WHO besorgt über sprunghaften Anstieg im Kongo

IT-Probleme behoben: Weltweiter Flugbetrieb wieder aufgenommen

Hitzewelle in Südeuropa plagt Urlauber und Einheimische

Motorräder liebender Milliardär zum neuen König von Malaysia gekrönt

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen