Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Austrian-Airlines-Flieger kehrte am Weg nach New York um

Von nachrichten.at/apa, 30. August 2023, 20:51 Uhr
++ THEMENBILD ++ AUSTRIAN AIRLINES (AUA)
(Symbolbild) Bild: APA/HELMUT FOHRINGER

WIEN. Ein Flugzeug der Austrian Airlines ist heute, Mittwoch, nach dem Start vom Flughafen Wien-Schwechat umgedreht.

"Nach dem Start von Flug OS 087 von Wien nach New York (JFK) konnten die Vorflügel aufgrund eines technischen Fehlers nicht wieder eingefahren werden, weshalb das Flugzeug aus Sicherheitsgründen umkehrte. Das Flugzeug ist nach etwas mehr als einer Stunde nach Start sicher und ohne Zwischenfälle in Wien zurückgelandet", hieß es.

Laut dem Portal "Austrian Wings" flog die Boeing 767 der AUA im Bereich Purkersdorf, Mistelbach und Laa an der Thaya mehrere Schleifen, ehe sich die Piloten schließlich für den Landeanflug positionierten und auf der Piste 34 aufsetzten. Erst am Sonntag hatte der gleiche Flug der AUA "Austrian Wings" zufolge die Reise nach New York wegen eines Vogelschlages abbrechen müssen.

Laut Austrian Airlines wurde das Flugzeug am Nachmittag technisch überprüft. "Betroffene Passagiere werden so rasch wie möglich umgebucht", so das Unternehmen in einem Statement.

Mehr zum Thema
AUA
Weltspiegel

Kollision mit Vogel: AUA-Maschine musste umkehren

WIEN/NEW YORK. Eine AUA-Maschine auf dem Weg von Wien nach New York ist am Sonntagabend umgekehrt.

mehr aus Weltspiegel

18 Tote bei Flugzeugabsturz in Nepal: nur der Pilot überlebte

Tote Frau am Bodensee: Deutsche Polizei richtet Sonderkommission ein

Deutlich mehr Geld für die britischen Royals

Brände in Süditalien: 1.200 Touristen evakuiert

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gallham (86 Kommentare)
am 31.08.2023 08:09

und wenn die Flieger bis zur Not Landung mal so eine Stunde in der Umgebung kreisen müssen diese absichtlich Kerosin ablassen ( je nach Größe bis zu 100 000 Liter) das wird nicht geschrieben weil das meiste wird zum Spaß geflogen.
wehe wenn bei Arbeit mal was unabsichtlich passiert da wird ein Skandal daraus gemacht...... verlogene Gesellschaft
Aber der Planet rächt sich bestimmt .....bald fliegt er in die Luft mitsamt den Fliegern und Bewohnern

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen