Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

Angriff auf Journalisten bei "Reichsbürger"-Treffen in Bayern

Von nachrichten.at/apa, 19. November 2023, 12:47 Uhr
Polizei Bayern
(Symbolbild) Bild: (dpa)

AUGSBURG. Bei einem "Reichsbürger"-Treffen in einem Hotel im bayerischen Wemding hat die Polizei eine gesuchte Teilnehmerin festgenommen.

Gegen die 57-Jährige lagen zwei Haftbefehle vor, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Wegen welcher Vorwürfe nach der Frau gefahndet wurde, gaben die Ermittler nicht bekannt. Außerdem soll ein Teilnehmer des Treffens am Samstagnachmittag einen Journalisten angegriffen haben.

Ein 67-jähriger Mann schlug demnach gegen die Kamera des Journalisten, der daraufhin am Gesicht leicht verletzt wurde. Gegen den Angreifer werde nun wegen Körperverletzung ermittelt.

An dem dreitägigen Treffen nehmen seit Freitag etwa 300 Menschen teil. Bis zu dem Einsatz am Samstagabend hatte die Polizei das Hotel nicht betreten. Die "Reichsbürger" erkennen die Existenz - beziehungsweise die Legitimität - der Bundesrepublik Deutschland nicht an, der Verfassungsschutz sieht "verschwörungstheoretische Grundzüge" und Anknüpfungspunkte an Antisemitismus. Der deutsche Verfassungsschutz rechnete der Szene der "Reichsbürger" und "Selbstverwalter" 2022 deutschlandweit etwa 23.000 Menschen zu, 2000 mehr als im Vorjahr.

mehr aus Weltspiegel

"Turbogetriebener" Klimawandel im vergangenen Jahrzehnt

Vom deutschen Bierbrauer zum Körpertrainer: Das war Joseph Pilates

Nigerianische Armee tötete versehentlich 85 Zivilisten mit Drohnen

8 wichtige Erdsysteme drohen zu kippen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen