Lade Inhalte...

Weltspiegel

Japan: Tepco will Brennstäbe bergen

Von OÖN   14. November 2017

Japan: Tepco will Brennstäbe bergen
Besichtigung in Fukushima

FUKUSHIMA. Im schwer beschädigten japanischen Atomkraftwerk Fukushima soll bald mit der riskanten Bergung von radioaktiven Brennstäben aus einem der zerstörten Reaktoren begonnen werden.

Wie die Betreiberfirma Tepco am Montag mitteilte, wird seit Sonntag ein Kran auf dem Dach von Reaktor Nummer drei aufgebaut. Damit sollen den Angaben zufolge 2018 insgesamt 566 Brennstäbe aus dem Abklingbecken der Anlage entfernt werden.

Tepco hat bereits die Brennstäbe aus Reaktor Nummer 4 geborgen. Dieser war allerdings zum Zeitpunkt der Atomkatastrophe im März 2011 heruntergefahren. Die drei Reaktoren, in denen es zur Kernschmelze gekommen war, wurden bisher nicht gesäubert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less