Lade Inhalte...

Weltspiegel

Hat CIA Leck entdeckt?

14. März 2017 00:04 Uhr

Hat CIA Leck entdeckt?
US-Geheimdienst CIA

LANGLEY. Auf der Suche nach dem Leck im Zusammenhang mit jüngsten WikiLeaks-Enthüllungen konzentrieren sich die Ermittlungen auf Ex-Vertragspartner der CIA.

Wie das "Wall Street Journal" berichtete, interessierten sich die Ermittler zunächst für ein kleines Software-Unternehmen, das offenbar über die nötigen Sicherheitsgenehmigungen verfügte und mit der CIA an Hacker-Projekten arbeitete.

Unzufriedene Mitarbeiter

Unter Berufung auf anonyme Quellen berichtete die Zeitung, dass einige der Mitarbeiter "unzufrieden" gewesen seien, vor allem, nachdem sie ihren Auftrag für den US-Auslandsgeheimdienst CIA verloren hätten. Als Vergeltung hätten sie möglicherweise die Daten durchsickern lassen.

Die Dokumente stammen nach Angaben von WikiLeaks aus dem CIA-Zentrum für Cyber-Aufklärung in Langley. Die 8761 Dokumente zeigen demnach, wie die Software der Regierungshacker unter anderem in Samsung-Fernseher eindringt und die Geräte zum Abhören nutzt. Ein Ermittlungsverfahren soll klären, wie die Daten zu WikiLeaks kamen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less