Lade Inhalte...

Weltspiegel

50 Kilo Crystal Meth in Tschechien beschlagnahmt

26. Mai 2015 11:52 Uhr

Drogen-Prozess in Linz vertagt
Synthetische Droge: Crystal Meth (vowe)

PRAG. Tschechische Drogenfahnder haben im Vorjahr mehr als 50 Kilo der künstlichen Droge Crystal Meth sichergestellt.

Im Jahr 2013 waren es knapp 20 Kilo mehr. Der Trend zu dem gefährlichen Suchtgift sei ungebrochen, hieß es im jährlichen Drogenbericht der Polizei, der am Dienstag in Prag veröffentlicht wurde.

Die Herstellung von Crystal in Tschechien bei wachsender Nachfrage in Deutschland und Österreich führe zu einem "ganz Mitteleuropa erfassenden ernsthaften Drogenproblem", wie auch bei der OÖN-Diskussion mit Experten aus Österreich und Tschechien festgestellt wurde.

Der grenzüberschreitende Schmuggel sei zum großen Teil in der Hand ausländischer Banden aus Albanien, Bulgarien, Nigeria, der Türkei und Vietnam, hieß es weiter.

Die tschechischen Behörden beschlagnahmten im vergangenen Jahr zudem 569 Kilo Marihuana, ein Rückgang um rund ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr. Die illegale Produktion ist den Angaben zufolge fast ausschließlich für den heimischen Markt bestimmt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less