Lade Inhalte...

Gamezone: Awesomenauts, Lucius

06.Juli 2012

Gamezone

Awesomenauts

„Bumsbunt“ urteilen die Kritiker der Spieleplattform Gamona.de über den MOBA-Titel (Multiplayer Online Battle Arena) von Ronimo Games. Im Jahr 3587 kämpfen zwei verfeindete Roboter-Armeen um Rohstoffe. Der Spieler wählt einen von sechs Söldnern, mit dem er in der Schlacht mitmischt. In 2D-Arenen treten zwei Dreier-Teams gegeneinander an. Ziel ist es, den gegnerischen Bohrkern zu zerstören. Der 80er-Jahre-Look des Spiels dürfte vor allem älteren Spielern zusagen. Awesomenauts ist für sie mit seiner simplen Grafik eine Reise in die eigene Spiele-Kindheit. Die Retro-Roboter-Schlacht erschien für PS3 und Xbox 360.

Lucius

Der Sohn des Teufels wandelt auf Erden. Am 6. 6. 1966 erblickt Lucius das Licht der Welt. An seinem sechsten Geburtstag besucht ihn der Beelzebub, um ihm zu erklären, dass er sein Vater ist. Lucius soll fortan Seelen für den Herrn Papa lukrieren. Dabei geht der Teufelssohn nicht zimperlich vor und mordet sich durch den Haushalt. Ob dieses Spiel eine Jugendfreigabe bekommen wird, darf mit Recht bezweifelt werden. Obwohl sich Lucius alle Mühe gibt, seine grauenhaften Taten zu verbergen, schöpft ein Kommissar aufgrund der zahlreichen „Unfälle“ Verdacht. Ob er Lucius auf die Schliche kommen wird, bleibt bis zur Veröffentlichung am 26. Oktober ein Geheimnis. (PC)

copyright  2021
23. September 2021