Lade Inhalte...

Web

Neue Soundbar von Sonos

09. Mai 2020 00:04 Uhr

Neue Soundbar von Sonos
Die Soundbar Arc (unter dem TV-Gerät) lässt sich mit Subwoofer und anderen Lautsprechern erweitern.

SANTA BARBARA. Der Nachfolger der Beam bietet elf Treiber, Dolby Atmos sowie Google Assistant und Alexa.

Sonos, Spezialist für kabellose Lautsprecher, hat am Mittwoch seine neuesten Produkte vorgestellt. Neben einer Auffrischung der Sonos 5 und des Subwoofers wurde auch ein komplett neu entworfener Nachfolger der Sonos Beam präsentiert. Die Soundbar hört auf den Namen Arc und versucht, Heimkino-Klang ohne weitere Lautsprecher zu ermöglichen. So wird etwa eine Explosion im Raum möglichst ortsgetreu abgebildet, indem der Knall auf der richtigen Seite wiedergegeben und gleichzeitig auf der anderen Seite durch phasenverschobene Signale ausgelöscht wird. Elf Treiber sind verbaut, zwei davon sind nach oben gerichtet, um den Klang mit Dolby Atmos noch plastischer zu machen. Die Arc dreht das Design der Beam um, sie ist vorne rund und an den Seiten gerade. Farblich stehen Weiß und Schwarz zur Auswahl. Preislich liegt die Arc bei 899 Euro, Erscheinungstermin ist der 10. Juni.

Dazu hat Sonos seinen größten Lautsprecher, die Play:5 mit neuer Technik modernisiert und in Five umbenannt. Anders als bei der Arc ist nun kein Assistant mehr mit an Bord. Auch der Sonos Sub wurde dezent erneuert. Kontrolliert werden alle Lautsprecher mit der neuen Sonos App S2, die ab Juni verfügbar ist.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Web

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less