Lade Inhalte...

Web

HP Spectre x360 14: Schnelles Convertible mit tollem Display

Von nachrichten.at/tn   17. Juli 2021 00:04 Uhr

HP Spectre x360 14
HP Spectre x360 14 - als Notebook und im Tablet-Modus

OÖN-Test: HP hat dem 2-in-1-Gerät Spectre x360 13 einen Nachfolger spendiert und dabei (fast) alles richtig gemacht.

Mit dem Spectre x360 14 hat HP sein Portfolio von 2-in-1-Geräten noch einmal erweitert. Durch einfaches Umklappen des Bildschirms lässt sich aus dem Notebook im Handumdrehen ein Tablet machen. Die OÖN haben das Convertible getestet.

Gehäuse und Verarbeitung: Schon auf den ersten Blick macht das Spectre x360 einen äußerst hochwertigen und robusten Eindruck. Die goldenen Zierleisten lassen es besonders edel erscheinen. Die Scharniere, mit denen das Gerät in den Tablet-Modus umgeklappt wird, sind sehr, wenn auch fast schon etwas zu leichtgängig.

Display: Das Convertible verfügt über einen 13,5-Zoll-Bildschirm mit 3:2-Formfaktor. Die Auflösung variiert je nach Modell, das getestete Gerät verfügte über ein OLED-Display (3000 × 2000) mit 400 Nit. Wird das Gerät hauptsächlich in Innenräumen genutzt, ist die Helligkeit absolut ausreichend. Ansonsten bietet HP auch noch eine Variante mit 1000 Nit an. Die Bildschirmränder sind schmal, das Verhältnis von Bildschirmfläche zu Rand liegt bei rund 90 Prozent.

Ausstattung und Performance: Im Inneren arbeitet ein "Tiger Lake Core i7"-Prozessor. Hinzu kommen 16 GB SDRAM und ein schnelles M.2-SSD-Laufwerk. Mit alltäglichen Anwendungen und auch mit nicht allzu anspruchsvollen Spielen bekommt das Spectre x360 14 jedenfalls kein Problem. Der Lüfter springt erst bei größerer und längerer Belastung an und macht sich zu keinem Zeitpunkt störend bemerkbar. Stark präsentiert sich auch die Webcam, die gute Bilder liefert und sich auf Knopfdruck verriegeln lässt. Auch der Akku leistete sich im Test keine Schwächen. Die versprochenen zwölf Stunden Betriebszeit haben wir annähernd erreicht.

Fazit und Preis: Beim Nachfolger des Spectre x360 13 hat HP viele Features des Vorgängers übernommen. Das ergibt ein Gerät mit tollem Display als Highlight. Die gute Akkulaufzeit, eine ausgeklügelte Tastatur, die hochwertige und edle Verarbeitung sowie die gute Prozessorleistung runden das Gesamtbild ab. Das HP Spectre x360 14 ist in verschiedenen Varianten erhältlich, die getestete Variante mit OLED-Display kostet 1899 Euro.

Preise der Spectre-Produktfamilie

Die Spectre-Produktfamilie umfasst insgesamt 44 verschiedene Varianten. Unverbindliche Preisempfehlungen (UVP):

  • Spectre 13 ab 1299 Euro
  • Spectre 14 ab 1399 Euro
  • Spectre 15 ab 1799 Euro

Technische Daten

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less