Lade Inhalte...

Web

Digitaler Führerschein verzögert sich

Von nachrichten.at   27. August 2021 15:25 Uhr

"Für die Digitalisierung war Covid Knight Riders K.I.T.T."
Die zuständige Ministerin Margarete Schramböck (ÖVP)

WIEN. Den digitalen Führerschein wird es in Österreich erst zu Beginn des kommenden Jahres geben.

Eigentlich sollte es den digitalen Führerschein auf dem Smartphone in Österreich bereits seit dem Frühjahr geben. Doch weil die Umsetzung des Projekts im Digitalisierungsministerium von Margarete Schramböck (ÖVP) nicht wie geplant laufe, solle es nun zu Beginn des kommenden Jahres so weit sein, sagte ein Ministeriumssprecher dem ORF-Radio.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less