Lade Inhalte...

Web

Die besten neuen Videospiele der Gamescom

Von Yannick Horn und Thomas Nigl   23. August 2019 15:27 Uhr

KÖLN. Die größte Spielemesse der Welt findet derzeit in Köln statt – Highlights sind Spiele wie Death Stranding, Borderlands 3, Cyberpunk 2077 und FIFA 20.

Schon längst ist das Stereotyp des übergewichtigen, ungepflegten "Gamers" überholt, denn kaum ein anderes Medium übertrifft momentan die Popularität und den Mainstream des Videospiels.

Der Boom von Computer- und Videospielen hält an: Im vergangenen Jahr stieg der Gesamtumsatz der Branche in Deutschland auf gut 4,7 Milliarden Euro, wie aus einer Analyse der Unternehmensberatung PwC hervorgeht.

Kein Wunder, dass sich auf der Kölner Gamescom, der größten Spielemesse der Welt, auch heuer wieder fast 400.000 Besucher tummeln. 1150 Aussteller aus mehr als 50 Ländern stellen hier ihre Neuheiten vor.

Besonderes Augenmerk gilt dabei den Neuankündigungen der Spiele-Entwickler, die auch heuer wieder den ein oder anderen Leckerbissen parat haben. Ein Überblick über die spannendsten Spiele-Neuvorstellungen:

Das sind die Highlights der Gamescom
Schauspieler Norman Reedus macht auch als virtueller Charakter in Death Stranding eine gute Figur.

Death Stranding: Mit Spannung wurde in Köln der Auftritt von Hideo Kojima erwartet. 2015 hatte sich der "Tarantino der Computerspielbranche", wie ihn die Süddeutsche Zeitung unlängst treffend bezeichnete, von Konami getrennt und sein eigenes Studio gegründet. Seither warten Fans des japanischen Entwicklers auf sein neues Werk. Auf der Gamescom wurden zwei Charaktere des Spiels vorgestellt und ein Einblick in das Gameplay gewährt. Dennoch hütet Kojima seine neue Kreation wie ein Staatsgeheimnis. So ist noch immer nicht klar, welcher Handlung das Spiel folgt. Nach der Gamescom wissen wir nur, dass wir den Hauptcharakter – der von Norman Reedus ("The Walking Dead") verkörpert wird – aufs Klo schicken und seinen Urin als Waffe benutzen können. Weiters wurde bekannt, dass uns auf der Reise durch Amerika ein Säugling begleitet. Erhältlich wird das Spiel anfangs nur für die Playstation sein.

Borderlands 3: Gearbox Software überrascht beim neuesten Teil der Borderlands-Serie mit einem neuen Modus namens Trial of Survival, in dem der Spieler Aufträge erfüllen und sich den Angriffen der Gegner stellen muss. Der Loot-Shooter ist ab 13. September für Playstation, XBox und PC erhältlich, Steam-Nutzer müssen sich noch ein halbes Jahr gedulden, da sich die Konkurrenzplattform Epic Games die Exklusivrechte für den Vorverkauf gesichert hat.

Borderlands 3
Das Fantasy-Spiel Borderlands 3

Cyberpunk 2077: Im Mai 2012 wurde das Action-Rollenspiel angekündigt. Schlanke acht Jahre später, nämlich im April 2020, soll Cyberpunk 2077 endlich auf Playstation, Xbox und PC erscheinen. Internetliebling Keanu Reeves spielt eine der Hauptrollen. Wie von den Witcher-Machern gewohnt, wird die Geschichte non-linear erzählt, der Spieler trifft die Entscheidungen. Bleibt nur noch abzuwarten, ob das Spiel den hohen Erwartungen gerecht wird.

FIFA 20: Auch für Fans des Fußball-Klassikers gab es auf der Gamescom interessante Neuigkeiten. Ein neuer Modus mit dem Namen Volta erinnert stark an Fifa Street. Wer das Spiel aus dem Jahr 2005 gespielt hat, wird bei Volta ein Déjà-vu-Erlebnis haben: In Dreierteams tritt man auf kleinerem Spielfeld ohne Regeln gegeneinander an.

Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077 kommt im April endlich auf den Markt.

Strategiespiele: Für Fans dieses Genres besteht besonderer Grund zur Vorfreude. Gleich vier Titel wurden in Köln angekündigt. Der Publisher Deep Silver, unter anderem bekannt durch Titel wie Saints Row, Conan Exiles und Metro Exodus, entwickelt das Echtzeitstrategiespiel Iron Harvest mit düsterem Szenario. In einer Parallelwelt kämpfen Fußsoldaten gegen futuristische Panzer. Das Spiel erscheint am 1. September 2020 ausschließlich für den PC.

Mit Port Royale 4 kommt ohne genaues Erscheinungsdatum eine Wirtschaftssimulation auf den Markt. Im 17. Jahrhundert wird um die Vorherrschaft in der Karibik gekämpft. Ebenfalls um den Aufbau von Städten und Zivilisationen geht es in Humankind vom französischen Entwicklerstudio Amplitude. Vielversprechend klingt die Möglichkeit, Kulturen miteinander zu vereinen und dabei aus 60 verschiedenen Ethnien auszuwählen. 2020 wird Humankind für den PC erhältlich sein.

Die Spielereihe Halo kennt wohl jeder Gamer. Freunde von Mech-Shootern können sich jetzt auf ein Spiel freuen, an dem die Halo-Entwickler beteiligt sind. In Disintegration schlüpft man in die Rolle eines Piloten in futuristischem Gefährt. Einfach drauflosballern führt dabei nicht zum Erfolg – taktisches Geschick ist gefragt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Web

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less