Lade Inhalte...

Web

Das sind die neuen Galaxy-Produkte von Samsung

Von Thomas Nigl  11. August 2022 10:00 Uhr

Samsung verpasst seinen Produkten aus der Galaxy-Reihe einige Updates. Neu sind die faltbaren Smartphones Galaxy Fold4 und Galaxy Flip4, außerdem erscheinen neue Kopfhörer und eine neue Smartwatch.

Bei einem eigenen Event unter dem Titel Galaxy Unpacked 2022 hatte der südkoreanische Hersteller am Mittwoch gleich vier neue Produkte parat. Die neuen Geräte im Überblick:

  1. Galaxy Z Fold4: Als "PC für die Hosentasche" preist Samsung sein neues Falt-Smartphone an. Die dafür nötige Power liefert ein Snapdragon 8+ Gen 1-Prozessor. Die OLED-Displays weisen 6,2 Zoll und eine Auflösung von 2316 × 904 Pixel (außen) bzw. 7,6 Zoll und 2176 × 1812 Pixel (innen) auf. Überarbeitet hat Samsung auch das Kameramodul: Auf der Rückseite sind nun eine 50-Megapixel-Weitwinkellinse, eine 10-MP-Telelinse mit dreifach optischem Zoom und eine 12-MP-Ultraweitwinkellinse verbaut. Das Frontdisplay hat eine 10-MP-Kamera und eine 4-MP-Selfiekamera, die unter dem Display versteckt ist. Samsung hat beim Fold4 besonderes Augenmerk auf Multitasking gelegt. Dank neuer Software wird nun bei gewissen Apps eine Taskleiste eingeblendet, was das schnelle Wechseln zwischen Anwendungen erleichtern soll. Das Fold4 ist um 8 Gramm leichter als der Vorgänger Fold3. Der Einstiegspreis liegt bei 1799 Euro.
    Galaxy Z Fold4 und Galaxy Z Flip4
    Galaxy Z Fold4 (li.) und Galaxy Z Flip4
  2. Galaxy Z Flip4: Anders als das Fold4, das durch Aufklappen von Smartphone- auf Tablet-Größe anwächst, ist das Flip4 ein Smartphone mit 6,7-Zoll-Display (2640 x 1080 Pixel), das zusammengeklappt werden kann. Außen befindet sich ein Touch-Display mit 1,9-Zoll-Diagonale und 260 × 512 Pixel. Auch beim Flip4 kommt der Snapdragon 8+ Gen 1 zum Einsatz. Weitwinkel- und Ultraweitwinkelkamera lösen jeweils mit 12 Megapixel auf, die Frontkamera mit 10 MP. Samsung will mit dem Flip4 vor allem eine die jüngere Zielgruppe ansprechen, so soll die Software speziell auf Social-Media-Apps wie Instagram, Facebook und Co ausgerichtet sein. Auch hier ist der Einstiegspreis bereits vierstellig: ab 1099 Euro gibt es das Galaxy Z Flip 4 zu haben.
  3. Galaxy Buds2 Pro: Die In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung gibt es nun auch in der Pro-Version. Die neuen Modelle sollen um 15 Prozent kompakter als die Vorgänger sein. Bei aktivierter Geräuschunterdrückung soll eine Akkuladung fünf Stunden Musikgenuss ermöglichen, ohne Noise-Cancelling bis zu acht Stunden. Die Galaxy Buds2 Pro kosten 229 Euro.
    Galaxy Buds2 Pro
    Galaxy Buds2 Pro
  4. Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Die Watch5 ist mit Samsungs BioActive-Sensor ausgestattet, der Herzfrequenz, Blutsauerstoffgehalt und Stresslevel messen kann. Dank einer vergrößerten Oberfläche soll der Sensor nun genauere Messergebnisse liefern. Der Akku ist laut Samsung um um 13 Prozent größer als beim Vorgänger-Modell. Dank seiner hochwertigeren Verarbeitung und des stärkeren Akkus soll sich das Pro-Modell besonders für Outdoor-Sportler eignen. Die Galaxy Watch5 ist ab 299 Euro erhältlich, die Pro-Version ab 469 Euro. 
    Galaxy Watch5
    Galaxy Watch5

Artikel von

Thomas Nigl

Thomas Nigl

1  Kommentar 1  Kommentar

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung