Lade Inhalte...

Web

Cyberattacken: "Nicht mehr mit der Schrotflinte, sondern gezielte Angriffe"

Von Martin Roithner  21. August 2021 00:04 Uhr

LINZ. Wie und warum sich die Vorgangsweise von Kriminellen im Internet verändert.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Dass die Zahl der Cyberattacken während der Coronakrise gestiegen ist, ist kein Geheimnis. Es habe sich aber auch die Art der Angriffe geändert, sagt Stefan Schachinger, Experte beim IT-Dienstleister Barracuda Networks. Der Waldhausener (Bezirk Perg) sieht in den jüngsten Attacken gegen Palfinger, A1 oder SalzburgMilch ein deutliches Muster.