Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '

"Bei Handys ist die Kamera Kaufmotiv Nummer eins, noch vor dem Preis"

Von Martin Roithner,  30. September 2023 13:12 Uhr
"Bei Handys ist die Kamera Kaufmotiv Nummer eins, noch vor dem Preis"
Nach Stationen bei Ericsson und Sony kam Tibor Wagner zu Xiaomi. Bild: Schnaubelt

Tibor Wagner, Österreich-Chef des chinesischen Anbieters Xiaomi, im OÖN-Interview.

"Kleiner Reis" bedeutet der Name des Unternehmens Xiaomi übersetzt. 2010 von einer Handvoll Informatikern und Ingenieuren in China gegründet, hat der Technologiekonzern mittlerweile mehr als 32.000 Beschäftigte weltweit und führt etwa 2000 Produkte im Sortiment. In Österreich sind die Dimensionen freilich wesentlich kleiner: 250 Produkte gehen über den Ladentisch, davon 80 Smartphones. Trotzdem gebe es noch viel Wachstumspotenzial, sagt Xiaomis Österreich-Chef Tibor Wagner im Interview.