Lade Inhalte...

Web

Auch Ikea macht sich über die "Pinky Gloves" lustig

Von nachrichten.at   17. April 2021 13:04 Uhr

Die Ikea-Werbung auf Twitter

Der schwedische Möbelkonzern hat sich den Shitstorm um die pinken Menstruationshandschuhe für seine Werbung zunutze gemacht.

Es war der Aufreger der Woche: Pinke Einweghandschuhe, entwickelt und angepriesen von zwei Männern in der VOX-Show "Höhle der Löwen" mit dem Ziel, Frauen während der Periode das Leben zu erleichtern. Die "Pinky Gloves" sollen es ermöglichen, Tampons "hygienisch" zu entfernen und dann blick- und geruchsdicht einwickeln und entsorgen zu können. Bei der Investorenrunde in der TV-Show kam die Idee gut an, bei der Zielgruppe hingegen ganz und gar nicht. Hauptkritikpunkte sind, dass das Produkt weder nützlich noch ökologisch sei. Viele werfen den Erfindern außerdem vor, die Periode als etwas "Ekelhaftes" zu stigmatisieren.

Im Netz gehen die Wogen hoch - die OÖN haben einige Reaktionen gesammelt. Unter anderem hieß es in einem Tweet: "Das allerbeste, das Männer in Zusammenhang mit der Menstruation machen können, ist einfach einen kleinen Mistkübel ins Klo/Bad stellen."

Die Gelegenheit nutzte Ikea Deutschland, um einen grünen Abfalleimer zu bewerben. Dazu der Text: "Ablage für Erfindungen, die keiner braucht". "Gibt's den auch in pink?", fragt sich eine Nutzerin in den Kommentaren, und spielt damit auf die Kritik an, dass die Handschuh-Erfinder für ihr Menstruationsprodukt ausgerechnet auf die Farbe Pink gesetzt haben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less