Lade Inhalte...

Society & Mode

Vom OÖN-Frauentag zu Victoria’s Secret: Nadine will weg vom „Curvy-Image“

Von Barbara Rohrhofer  04. Juli 2022 13:24 Uhr

Linzerin präsentiert Bademode für Victoria's Secret
Auf Instagram zeigt sich das Curvy-Model in sexy Bademode von Victoria's Secret.

Nadine Mirada - frisch engagiert vom Dessouslabel Victoria’s Secret - spricht über ihren Erfolg und warum sie nicht als "Curvy Model" bezeichnet werden möchte.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Nadine Mirada, Oberösterreicherin und internationales Top-Model, wurde – wie berichtet, vom Dessouslabel Victoria’s Secret engagiert. Vor zwei Jahren war die 33-jährige Linzerin zu Gast bei Frauentag der OÖNachrichten. Damals erzählte sie, dass sie gerade wegen ihrer weiblichen Kurven als Model international gefragt sei. Sie arbeitete unter anderem für die US-Marke Guess, war bei der Oscarverleihung 2018 in Los Angeles eingeladen und war auch sonst häufig in den USA unterwegs.