Lade Inhalte...

Society & Mode

Prinz Charles will die Monarchie "verschlanken"

Von OÖN   20. Juni 2021 19:35 Uhr

Prinz Charles
Er plant die Zukunft der Monarchie.

Offenbar plant Prinz Charles, die Monarchie erheblich zu verschlanken, sollte er seine Mutter beerben und König werden.

Beim Interview mit Oprah Winfrey sprachen Prinz Harry und Herzogin Meghan über einen Streit um den Prinzentitel für ihren Sohn Archie. Nun verriet ein Palast-Insider die Hintergründe: Offenbar plant Prinz Charles, die Monarchie erheblich zu verschlanken, sollte er seine Mutter beerben und König werden. Als Enkel des Königs hätte Archie wiederum eigentlich Anspruch auf einen Titel, doch genau das soll Charles verhindern wollen. Er sei entschlossen, die Zahl der Royals in der ersten Reihe zu verringern, da er glaube, dass das Volk nicht für eine ständig wachsende Monarchie zahlen wolle. Charles plane deshalb eine Änderung des bestehenden Brauchs, wonach Archie nicht den ihm bisher zustehenden Titel bekommen würde. "Harry und Meghan wurde gesagt, dass Archie niemals ein Prinz wird, selbst wenn Charles König wird", so die Quelle aus dem Umfeld des Herzogpaares. Das Verhältnis zwischen Prinz Harry und seiner Familie gilt nach seinem Rückzug von den königlichen Pflichten als stark zerrüttet.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Society & Mode

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less