Lade Inhalte...

Society & Mode

Maxima ist die „Königin der guten Laune“

15. Mai 2021 00:04 Uhr

Maxima mit ihrem Ehemann, König Willem Alexander (54), und ihren drei Töchtern Amalia (17), Alexia (15) und Ariane (14)

Die niederländische Monarchin feiert am Montag, 17. Mai, ihren 50. Geburtstag.

Etwas Besseres als Maxima hätte der Oranje-Monarchie nicht widerfahren können, da sind sich Royal-Experten einig. Die gebürtige Argentinierin brachte nicht nur Glamour in das eher beschauliche Königshaus, wie Biografin Marcia Luyten erklärt, wo immer die Königin auftaucht, verbreitet sie auch gute Laune. Selbst in Corona-Zeiten gibt es kaum ein Bild von ihr, auf dem sie nicht lächelt. Am Montag, 17. Mai, feiert die holländische Monarchin ihren 50. Geburtstag.

Seit nunmehr acht Jahren sitzt Königin Maxima an der Seite ihres Mannes, König Willem-Alexander (54), auf dem niederländischen Thron. Das Paar lernte sich im Jahr 1999 auf einer Party in Sevilla kennen. Im März 2001 folgte die Verlobung, im Februar 2002 die Traumhochzeit in Amsterdam. Anfangs gab es durchaus Bedenken gegen die Ehe des Thronfolgers mit der in Buenos Aires geborenen Maxima Zorreguieta.

Glamour, Strahlen und Stilettos: Hollands Königin Maxima wird 50

Bildergalerie ansehen

Bild 1/21 Bildergalerie: Glamour, Strahlen und Stilettos: Hollands Königin Maxima wird 50

Zwar stammt die studierte Volkswirtin von einer geachteten baskischen Familie ab, die vor 200 Jahren von Spanien nach Südamerika auswanderte, aber „blaues Blut“ fließt nicht in ihren Adern. Obendrein wurde bekannt, dass Maximas Vater Jorge einst der Militärdiktatur in Argentinien als Staatssekretär gedient und von deren Folterpraktiken zumindest eine Ahnung gehabt hatte.

Beim Hochzeitstanz, einem Tango, waren Maxima Tränen über die Wangen gekullert – angeblich, weil ihr Vater nicht dabei sein durfte. Aber all das ist „vergeben und vergessen“, ebenso wie Gerüchte über ihr „sehr ausschweifendes“ Studentenleben.

Das Paar bei der Traumhochzeit im Jahr 2002. Die fröhliche Maxima brachte Glamour in das beschauliche Königshaus.

Die Royals sind Österreich-Fans

Die Herzen vieler „Untertanen“ hatte die kluge Thronfolger-Gattin bereits erobert, als sie bei ihrer Verlobung mit den Ergebnissen eines intensiven Sprachunterrichts überraschte – einem fließenden Niederländisch mit süßem Latino-Akzent. Noch weitaus entzückender fielen später die Töchter Amalia (geboren 2003), Alexia (2005) und Ariane (2007) aus. Alle drei sind ideale Abbilder des netten blonden holländischen „Meisjes“. Auch Maxima gilt als Stilikone und beeindruckt mit ihren oft farbenfrohen Outfits. Außerdem trägt sie liebend gerne Hüte – in allen Größen, Farben und Formen.

Zudem sind sie und ihre Familie Österreich-Fans: Bei ihren Urlauben in Salzburg schauen Willem-Alexander, Maxima und Schwiegermutter Beatrix (83) gerne bei Tostmann-Trachten in Seewalchen am Attersee vorbei. Und schon seit 1959 kommen die niederländischen Royals jedes Jahr zum Skifahren nach Lech am Arlberg.

Royaler Skiurlaub in Lech am Arlberg in Tirol.

Urlaube sind es auch, die das Paar zuletzt in die Kritik brachten: So waren Willem-Alexander und seine Familie vergangenen Oktober nach Griechenland geflogen, während daheim ein Teil-Lockdown verhängt wurde. Wegen des Aufschreis in der Bevölkerung kehrten sie sofort wieder in die Niederlande zurück und entschuldigten sich in einer Fernsehansprache bei ihrem Volk. Der Beliebtheitswert des Königspaares schrumpfte dennoch deutlich.

Wie Königin Maxima ihren 50er am Montag feiern wird, ist nicht bekannt. Vermutlich aber in kleinem Kreis. Eine traditionelle „Torta“, wie in ihrer argentinischen Familie üblich, wird es aber mit Sicherheit geben. (had)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Society & Mode

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less