Lade Inhalte...

Society & Mode

"Liebe aus Amerika": Jill Bidens Modestatement weckt Erinnerungen

Von nachrichten.at/apa   11. Juni 2021 11:25 Uhr

BRITAIN-US-G7-SUMMIT
Bei dem Treffen mit dem britischen Premierminister trug US-First-Lady Jill Biden einen Blazer mit der Aufschrift "Love".

CARBIS BAY. 2018 hatte Vorgängerin Melania Trump mit einem Aufdruck auf ihrer Jacke Empörung ausgelöst.

Mode kann durchaus zur Verbreitung subtiler und weniger subtiler Botschaften dienen. Die amerikanische First Lady Jill Biden trug am Donnerstag bei einem Treffen mit ihrem Mann Joe Biden, dem britischen Premierminister Boris Johnson und dessen Ehefrau Carrie in Cornwall einen schwarzen Blazer mit der Aufschrift "Love" ("Liebe") auf dem Rücken. Sie wählte die Jacke nach eigenen Angaben ganz bewusst. Von Reportern auf ihre Kleiderwahl angesprochen, sagte Jill Biden: "Wir bringen Liebe aus Amerika mit."

In Hinblick auf den am Freitag in Cornwall anstehenden G7-Gipfel sagte die First Lady: "Dies ist eine globale Konferenz, und wir versuchen, Einheit auf der Welt zu schaffen." Es sei gerade wichtig, dass die Menschen ein Gefühl der Einheit und der Hoffnung verspürten nach dem Jahr der Pandemie.

BRITAIN-US-G7-SUMMIT
Der britische Premier Boris Johnson, seine Frau Carrie und das US-Präsidentenpaar Joe und Jill Biden

Liebe statt Gleichgültigkeit

Bereits 2019 war Jill Biden bei einem Wahlkampfauftritt ihres Mannes in eben dieser Jacke gesichtet worden - quasi als modische Untermalung der politischen Einheits-Botschaft, die Joe Biden bei jener Veranstaltung auszusenden versuchte. Schon damals wurde Jill Bidens Jacken-Wahl aufmerksam zur Kenntnis genommen. Und der Kontrast zu einem Statement, das die damalige First Lady Melania Trump mit Hilfe einer Jacke gemacht hatte.

Die Frau von Bidens Amtsvorgänger Donald Trump hatte 2018 auf der Reise von und zu Flüchtlingskindern an der mexikanischen Grenze eine Jacke getragen mit dem Schriftzug: "Es ist mir wirklich egal - und Euch?" ("I really don't care - Do u?"). Das löste damals Empörung aus - und Rätselraten, an wen genau sich die Botschaft richtete. Melania Trump verzichtete zu jener Zeit darauf, sich selbst zu ihrer Kleiderwahl zu äußern - anders als Jill Biden nun.

US-POLITICS-IMMIGRATION-MIGRANTS-MELANIA-JACKET
"I really don't care, do you?", war auf der Jacke von Melania Trump zu lesen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less