Lade Inhalte...

Society & Mode

Heiratsantrag bei Dancing Stars: "Es war überwältigend"

Von Valerie Hader  21. November 2021 15:49 Uhr

Seit sieben Jahren glücklich zusammen: Maria Santner und Marco Angelini

WIEN/SIPBACHZELL. Marco Angelini stellte Maria Santner live im ORF die große Frage – und sie sagte "Ja".

Es war ein filmreifer Moment, im wahrsten Sinne des Wortes: Marco Angelini machte Jurorin Maria Santner einen Heiratsantrag vor laufenden Kameras – und Millionen Österreicher sahen zu. "Es war magisch, ein wunderbarer Moment, absolut überwältigend", erzählt Santner im OÖN-Telefoninterview voller Freude.

"Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet, Marco hat das über Wochen eingefädelt und extrem gut geplant. Ich hab überhaupt keinen Verdacht geschöpft." Umso größer die Überraschung, als ihr der 37-Jährige von hinten plötzlich auf die Schulter klopfte. "Als als ich mich umgedreht und ihn gesehen hab, wusste ich sofort: Jetzt kommt eine ganz wichtige Frage. Da hatte ich schon Bauchkribbeln", schildert die 35-Jährige Profitänzerin aus Sipbachzell. An der Antwort gab es keine Zweifel: Als Angelini auch noch auf die Knie fiel, antwortete Santner mit einem lauten, klaren "Ja". "Im Nachhinein ist mir auch klar, warum der Ausstatter genau dieses Outfit für mich ausgesucht hat. Es hat einfach alles perfekt gepasst."

Ein Kniefall vor Zehntausenden Zuschauern. 

Eine Show voller Liebe

Die 37-Jährige, die in den vergangenen Jahren auch die Choreographien für die OÖN-Galanacht des Sports und den Wiener Opernball erarbeitet hat, ist seit sieben Jahren mit Marco Angelini aus Voitsberg zusammen. Der Sänger und Ex-Dschungelcamp-Teilnehmer mit italienischen Wurzeln arbeitet jetzt als Chirurg am Klinikum Wels Grieskirchen. Kennen und lieben gelernt haben sich die beiden ebenfalls bei den "Dancing Stars", wo sie im Mai 2014 den zweiten Platz belegten.

Das Paar hat bereits eine kleine Tochter, Antonia. "Uns verbindet so viel. Vom Herz her sind wir schon die ganze Zeit über verheiratet. Jetzt kommt eben noch der offizielle Schritt." Wie die Hochzeit aussehen soll, dass wissen die Neu-Verlobten noch nicht. "Wir genießen jetzt einmal die Situation. Zur Zeit trudeln von allen Seiten Glückwünsche ein. Alle freuen sich mit uns", sagt Maria Santner. "Man merkt, dass Liebe und Zusammenhalt die Menschen in so schwierigen Zeiten wie jetzt noch mehr berührt als sonst."

Und wie lautet ihr Beziehungsgeheimnis? "Schwer zu sagen. Ein Punkt ist sicher, das wir uns so lassen, wie wir sind, und den anderen nicht verändern wollen. Man verliebt sich ja in diese Persönlichkeit. Ich glaube, es ist wichtig, sich stattdessen immer wieder neu auf die Suche nach dem Besonderen zu machen, das diesen Menschen auszeichnet."

Was wäre eigentlich gewesen, wenn sie Nein gesagt hätte? "Marco hat gemeint, dass er dann für ziemlich lange Zeit das Land verlassen hätte. Aber die Sorgen wären ohnehin umsonst gewesen."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Valerie Hader

Valerie Hader
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

16  Kommentare expand_more 16  Kommentare expand_less