Lade Inhalte...

Society & Mode

"Eure Majestät, Mami": Charles dankt Queen für 70 Jahre Einsatz

Von nachrichten.at/apa   05. Juni 2022 07:26 Uhr

Prinz Charles und Herzogin Camilla

LONDON. Beim Jubiläumskonzert in London hat Thronfolger Prinz Charles seiner Mutter Queen Elizabeth II. für ihren jahrzehntelangen Einsatz gedankt.

"Im Namen von uns allen möchte ich Eurem lebenslangen selbstlosen Dienst meinen eigenen Tribut zollen", sagte der 73-Jährige am Samstagabend in London in einer Ansprache an "Eure Majestät, Mami". Die Queen war nicht bei der spektakulären Veranstaltung zu ihrem 70. Thronjubiläum mit zahlreichen Musikstars und anderen Prominenten am Buckingham-Palast dabei. Die 96 Jahre alte Monarchin hatte wiederholt Termine wegen Mobilitätsproblemen abgesagt.

  • Bildergalerie: Konzertspektakel vor dem Buckingham-Palast - Sie waren mit dabei:
Megaspektakel vor Buckingham-Palast: Musikstars danken der Queen

Bildergalerie ansehen

Bild 1/27 Bildergalerie: Megaspektakel vor Buckingham-Palast: Musikstars danken der Queen

Während der Rede wurden Bilder der Queen aus den Jahren ihrer Regentschaft an die Fassade des Stadtschlosses projiziert, die Charles nach Angaben seiner Residenz selbst ausgewählt hatte. Zu sehen war unter anderem die Übergabe des Fußball-Weltmeisterpokals 1966 an die englische Nationalmannschaft.

  • Video: Prinz Charles zollt der Königin Tribut:

"Das Ausmaß der Feierlichkeiten an diesem Abend - und die Ausstrahlung von Wärme und Zuneigung an diesem ganzen Jubiläumswochenende - ist unsere Art, Euch zu danken - von Eurer Familie, dem Land, dem Commonwealth, eigentlich der ganzen Welt", sagte Charles. Die Stärke und das Durchhaltevermögen der Queen würden sehr vermisst bei der "Platinum-Party" im Londoner Stadtzentrum, betonte der künftige König. Er erwähnte auch "meinen Papa", den 2021 gestorbenen Prinz Philip, der sehr vermisst werde und der den Abend sicherlich sehr genossen hätte.

"Wir denken an alles, das Ihr getan habt, um das Commonwealth zu einer solch wichtigen Kraft für das Gute zu machen. Ihr schreibt weiterhin Geschichte", sagte Charles. "Eure Majestät, Ihr wart in schwierigen Zeiten an unserer Seite. Und Ihr bringt uns zusammen, um Momente von Stolz, Glück und Freude zu zelebrieren." Die Queen habe mit ihnen gelacht und geweint und sei immer da gewesen, 70 Jahre lang. "Ihr habt versprochen, Euer ganzes Leben lang zu dienen, und Ihr liefert weiterhin. Deshalb sind wir hier. Das ist, warum wir heute Abend feiern", sagte Charles. "Deshalb, Eure Majestät, sagen wir "Danke"."

Das zweieinhalbstündige Spektakel vor dem Buckingham-Palast bildete den Höhepunkt des dritten Tages der Jubiläumsfeierlichkeiten. Unter anderem traten der britische Popstar Rod Steward, die US-Sängerin Alicia Keys, der italienische Tenor Andrea Bocelli sowie die britischen Bands Queen und Duran Duran auf. Unter den 22.000 Zuschauern des Konzerts waren auch etwa 30 Mitglieder der Royal Family.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

10  Kommentare 10  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung