Lade Inhalte...

Society & Mode

Die Älteste bei den Spice Girls: Geri Halliwell wird 50

Von OÖN   02. August 2022 00:04 Uhr

Die Älteste bei den Spice Girls: Geri Halliwell wird 50
Halliwell mit ihrem Sohn beim Formel-1-Rennen in Spielberg. Die Sängerin ist mit dem Teamchef von Red Bull verheiratet

Die britische Sängerin wurde in den 1990er Jahren weltberühmt – Inzwischen lebt die Mutter von zwei Kindern ein ruhigeres Leben

Am 24. Februar 1997 sicherte sich Geri Halliwell einen festen Platz in der Geschichte britischer Popkultur. Und das nicht etwa mit ihrer Musik. An diesem Tag trat die damals 25-Jährige mit den Spice Girls bei der Verleihung der Brit Awards auf – und trug dabei ein Kleid im Union-Jack-Design, das sehr, sehr kurz war. Dass die Spice Girls damals Preise für die Single des Jahres mit nach Hause nahmen, geriet zur Nebensache. An Halliwell und ihr Kleid erinnert man sich bis heute. Am Freitag, 6. August, wird die Sängerin, die mit Christian Horner, dem Teamchef von Red Bull Racing, verheiratet ist, 50 Jahre alt.

Zu ihrer Geburtstagsfeier soll die Tochter einer Spanierin und eines Briten bereits ihre jüngeren Bandkolleginnen eingeladen haben. Medienberichten zufolge will sie gemeinsam mit Emma Bunton, Melanie Chisholm, Melanie Brown und Victoria Beckham dann sogar ein paar ihrer Hits zum Besten geben – darunter vermutlich auch ihre Debütsingle "Wannabe", die die Spice Girls 1996 weltberühmt gemacht hatte.

Die Älteste bei den Spice Girls: Geri Halliwell wird 50
Halliwell mit ihrem Sohn beim Formel-1-Rennen in Spielberg. Die Sängerin ist mit dem Teamchef von Red Bull verheiratet

Als Boybands wie Take That die Hitparaden stürmten, hatte ein findiges Managerduo die Idee, ein weibliches Gegenstück zu gründen – eine Girlgroup. Beim Casting konnte sich die junge Geri, die zuvor als Tänzerin gearbeitet hatte, unter 400 Bewerberinnen durchsetzen. 1998, auf dem Höhepunkt des Erfolgs, teilte Halliwell ihren Ausstieg aus der Band mit. "Ich hatte das Gefühl, dass ich nicht mehr dazugehörte."

Ihren Ehemann Christian Horner lernte sie bei einem Formel-1-Rennen kennen. Aus der Ehe ging 2016 Sohn Montague George Hector hervor. Aus einer früheren Beziehung stammt Halliwells Tochter Bluebell Madonna, die 2006 zur Welt kam.

Neben ihrer Musikkarriere ist "Ginger Spice" vielseitig aktiv. Sie taucht regelmäßig an der Seite ihres Mannes auf der Rennstrecke auf und engagiert sich auch für wohltätige Zwecke. Außerdem veröffentlichte sie zwei Yoga-DVDs, zwei Autobiografien und eine Kinderbuchreihe. Und gelegentlich designt sie auch Mode. Das berühmte und inzwischen unzählige Male kopierte Union-Jack-Kleid war übrigens eine kuriose Eigenkreation von ihr, wie die Sängerin erst im vergangenen Jahr verriet.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare