Lade Inhalte...

Society & Mode

Batiken, backen, Brille tragen: Blick in die Wohnungen der Stars

23. Mai 2020 00:04 Uhr

Batiken, backen, Brille tragen: Blick in die Wohnungen der Stars
Prinz Charles plaudert online mit seiner Familie.

Während der Coronakrise haben viele Prominente Fotos aus dem Home-Office geschickt und Privates preisgegeben.

Das niederländische Königspaar hat in der Corona-Krise erstmal einen Blick in sein häusliches Arbeitszimmer zugelassen: Beide sitzen an eigenen Schreibtischen und haben auf Stative montierte Tablets vor sich. Das geht aus Fotos hervor, die der Hof über Twitter verbreitete. Darauf sieht man übrigens auch, dass König Willem-Alexander (52) zu Hause leger im Poloshirt auftritt und seine Frau Maxima (48) Brille trägt. Auch das hatte bisher niemand in der Öffentlichkeit gesehen.

Batiken, backen, Brille tragen: Blick in die Wohnungen der Stars
Königin Maxima trägt zu Hause Brille.

Bunte Socken und Shirts

Mode-Designerin Victoria Beckham hingegen hat in der Coronazeit angefangen, mit ihren Kindern Cruz und Harper zu batiken. Die Britin zeigte auf Instagram ein Video ihres 15-jährigen Sohnes und ihrer achtjährigen Tochter, wie sie verschiedene Farben auf weißen Kleidungsstücken verteilen. "Wir werden die Beckham-Familie ganz in Batik sein. Das gefällt mir", sagte Beckham mit einem Schwenk auf diverse bunt gefärbte Kleidungsstücke. Sie hätten alles gefärbt – von Socken über T-Shirts bis hin zu Unterwäsche.

US-Sängerin Selena Gomez ("It Ain’t Me") bekommt in der Coronakrise eine eigene Kochsendung. Das Konzept: "Köstliche Gerichte zubereiten, während sie zu Hause in Quarantäne steckt", wie es in einer Mitteilung hieß. Unterstützung aus der Ferne soll die 27-Jährige von verschiedenen Meisterköchen erhalten. Die Sendung solle beim Streamingdienst HBO Max zu sehen sein und einen guten Zweck verfolgen. "Wie viele andere koche ich gerade mehr und experimentiere in der Küche, während ich zu Hause bin", wurde Gomez zitiert.

Die Queen hält Abstand

Schon seit Wochen verschanzt sich die Queen hinter den dicken Mauern von Schloss Windsor – und es könnten noch Monate vergehen, bis man sie wieder in der Öffentlichkeit sieht.

Batiken, backen, Brille tragen: Blick in die Wohnungen der Stars
Die Queen arbeitet.

Die 94-Jährige gehört wegen ihres Alters zur Hochrisikogruppe in der Coronakrise. Niemand wolle ihr Leben riskieren – schon gar nicht "mit Blick auf eine drohende zweite Infektionswelle" noch in diesem Jahr, zitierte die "Times" eine nicht näher genannte Quelle. Es könnte der Zeitung zufolge die längste Abwesenheit der Queen in ihrer 68-jährigen Regentschaft werden. Nach Angaben des Buckingham-Palastes ist Königin Elizabeth II. auch in der Isolation ziemlich fleißig. "Die Queen ist weiterhin beschäftigt."

Schauspielerin Reese Witherspoon hat in der Krise ihr Talent fürs Malen entdeckt und sich gleich auf dem Küchentisch an die Arbeit gemacht. (had)

Batiken, backen, Brille tragen: Blick in die Wohnungen der Stars
Reese Witherspoon malt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Society & Mode

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less