Lade Inhalte...

Max The Sax bringt die Gäste der Gala-Nacht zum Tanzen

Von (ll)   01.Dezember 2016

Von Herzen ein Freispieler
Max the Sax

Ein musikalisches Paket, das treibende Electro-Rhythmen mit flotten Saxofon-Klängen und einem Vocal-Sample aus den Beständen des US-Sound-Forschers Alan Lomax kombiniert. Dieser hatte in den 20er- und 30er-Jahren obskure Blues- und Folk-Nummern aufgenommen und so davor bewahrt, in Vergessenheit zu geraten. 

Wer wissen will, wie das live klingt, muss am 10. Februar zur "Gala-Nacht" kommen, frühere Österreich-Termine gibt’s derzeit nicht. Dafür steht eine Tour durch Bulgarien, Griechenland und Georgien auf dem Plan.

Hochkarätiges Musikprogramm bei der Gala-Nacht

Eine „Gala-Nacht des Sports“ ohne Musik? Unvorstellbar! Am 10. Februar garantierten hochkarätige Acts Gala-Stimmung.

Tanzmusik deluxe wird im Foyer die Band Six-Pence bieten. Gästen, die das Tanzbein schwingen wollen, sei die Sportler-Lounge ans Herz gelegt. Dort werden Max the Sax die Stimmung anheizen, ab 1 Uhr übernimmt das DJ-Duo 2:tages:bart.

Die Aufgabe, den Großen Saal mit flotten Rhythmen zu beschallen, obliegt dem pt art orchester mit Gregor Glanz.

Mit Al McKay’s Earth, Wind & Fire Experience gibt’s als Mitternachtseinlage einen echten Kracher! Soul, Disco, Funk – und unsterbliche Hits wie „September“, „Let’s Groove“ und „Boogie Wonderland“.

Karten gibt es bei den OÖN Verkaufsstellen Linz, Wels und Steyr, im Brucknerhaus und sämtlichen VKB-Filialen.

copyright  2021
21. September 2021