Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov haben sich getrennt

Von nachrichten.at/apa, 26. Juni 2024, 15:12 Uhr
bilder_markus
Yusif Eyvazov und Anna Netrebko Bild: (APA/FRANZ NEUMAYR)

WIEN. Das wohl prominenteste Paar der Klassikwelt hat sich getrennt: Anna Netrebko und Yusif Eyvazov werden künftig eigene Wege gehen.

"Nach zehn glücklichen gemeinsamen Jahren haben wir die schwierige, aber freundschaftliche Entscheidung getroffen, uns zu trennen", heißt es in einem gemeinsamen Statement der beiden Sänger: "Wir bleiben enge Freunde, vereint in unserer gemeinsamen Liebe zu Tiago." Netrebkos Sohn entstammt noch der Beziehung mit Erwin Schrott.

"Wir freuen uns auf die bereits angekündigten und künftigen gemeinsamen Auftritte", stellte das Paar zugleich klar, auch in der Zukunft künstlerisch zusammenarbeiten zu wollen. So sind Netrebko und Eyvazov derzeit etwa in einer "Turandot" an der Scala und im August in einer "Tosca" in der Arena in Verona zu erleben. "Wir werden keine weiteren Kommentare abgeben und bedanken uns bei allen dafür, unser Privatleben zu respektieren", appelliert das Paar in seinem Statement abschließend.

Mit der Entscheidung verliert das Klassikbusiness wohl sein schillerndstes Glamourpaar. So hatten sich die Weltklassesopranistin mit österreichisch-russischer Doppelstaatsbürgerschaft und der aus Aserbaidschan stammende Tenor 2014 bei der gemeinsamen Arbeit an einer "Manon Lescaut" in Rom kennen und lieben gelernt. Bereits 2015 erfolgte die Heirat. Infolge war das Künstlerehepaar zum Fixstern auf den Opernbühnen und in der Societyberichterstattung der Medien aufgestiegen.

mehr aus Society & Mode

Stilvoll durch die Festsaison

Verurteilter ohne Schuldspruch: Schauspieler Kevin Spacey wird 65

Prinz William vor EM-Finale: "Wir glauben an euch"

Einriss der Herzklappe: Notoperation bei Richard Lugner

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare
7  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
tyson4690 (1.009 Kommentare)
am 27.06.2024 08:15

Oh mein Gott! Jetzt hat mein Leben gar keinen Sinn mehr

lädt ...
melden
antworten
PeterBergthaler883 (30 Kommentare)
am 26.06.2024 20:16

Nun wende Dame ins Russenland geht ist es für mich auch sehr in Ordnung - hat ja noch einen Russenpaß - warum ? 🙈🙈👎👎

lädt ...
melden
antworten
espresso.perdue (743 Kommentare)
am 26.06.2024 17:53

Naja, dann darf man gespannt sein, welche Engagements der Eyvazov noch kriegen wird.

lädt ...
melden
antworten
transalp (10.500 Kommentare)
am 26.06.2024 17:31

Kann sie endlich ordentlich deutsch sprechen?
Oder sich klar von Putin
distanzieren (machte die meines Wissens nicht- nur lauwarme Meldungen von ihr,
nachdem der Druck auf sie höher wurde... ).
Nein?
Dann gehört ihr endlich auch die österreichische. Staatsbürgerschaft entzogen!

Einst habe ich sie bewundert, u.a. bei der Live- Übertragung La Traviata bei den Salzburger Festspielen.
Da war sie noch nicht so eine.... Diva.
Seit einiger Zeit ist sie aber für mich kaum noch auszuhalten.
Schade.

lädt ...
melden
antworten
kirchham (2.371 Kommentare)
am 26.06.2024 17:29

In China ist ein Reissack umgefallen und genau auf die Straße.

lädt ...
melden
antworten
0x00 (2.076 Kommentare)
am 26.06.2024 16:36

Was für eine Tragödie! Jetzt ist der Weg endlich frei für Harald Glööckler. Fragt sich nur, wer von den beiden besser zum Glööckler passt

lädt ...
melden
antworten
supercat (5.644 Kommentare)
am 26.06.2024 19:45

Glööckler ist homosexuell, ihre Frage ist demnach selbsterklärend

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen