Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wild, wilder, Leon

Von Carsten Hebestreit, 01. Juli 2024, 10:34 Uhr
Wild, wilder, Leon
Der neue Leon mit der Haifischnase ist ab 34.300 Euro bestellbar. Bild: Cupra

SALZBURG. Der kleine Cupra zeigt in der Facelift-Version sowohl optisch als auch motorisch Krallen.

Nicht nur der Formentor, auch der Leon erhielt ein kräftiges Update. Wobei sich Cupra optisch immer weiter von der Marken-Mutter Seat entfernt.

Vorne die Shark-Nose, die Haifischnase: Die verlängerte Motorhaube ragt optisch ein wenig über die Front hinaus, daneben leuchten drei Dreiecke in den Scheinwerfern – das Tagfahrlicht. Und unten öffnet sich der Kühlergrill mit Streben, die große Vierecke bilden. Schaut grimmig aus, ist aber die neue Designsprache der Katalanen.

Die LED-Scheinwerfer haben die Matrix-Technologie integriert, hinten leuchtet das Cupra-Logo in der Mitte der LED-Heckleuchten.

Vegane Mikrofaser

Auch den Innenraum gestalteten die Spanier neu. Konkret: Mittelkonsole, Türverkleidungen, Armaturen sowie Sitzbezüge wurden mit neuen, nachhaltigeren Materialien geformt. Stichwort: großteils recycelte, vegane Mikrofaser.

Der Touchscreen in der Mitte wuchs auf 12,9 Zoll, Cupra implementierte dort beleuchtete Schieberegler. Sennheiser entwarf die 390-Watt-Soundanlage mit zwölf Lautsprechern. All diese Änderungen gelten für das Basis-Modell wie auch für den Kombi.

Der neue Leon ist mit vier Technologien erhältlich: TSI (Benzin), eTSI (Mildhybrid), TDI (Diesel) und einer neuen Generation von Plug-in-Hybridantrieben. Die Antriebsoptionen reichen von 110 kW (150 PS) bis 245 kW (333 PS).

Der Facelift-Leon ist bereits ab 34.300 Euro bestellbar. 

Die Antriebe

Cupra bietet für den Fünftürer wie auch für den Sporttourer (Kombi) vielerlei Antriebe an.

Der 1,5-Liter-TSI leistet 110 kW (150 PS) und ist an ein 6-Gang-Getriebe gekoppelt.
Der 2,0-Liter-TSI mit 7-Gang-DSG und 221 kW (300 PS) ist für den 5-Türer vorgesehen.
Der 2,0-Liter-TSI mit 150 kW (204 PS), Allrad und DSG-Getriebe ist ebenso für den Sporttourer erhältlich wie der Vierzylinder-Benziner mit 245 kW (333 PS).

Für beide Varianten ist der 48-Volt-Mild-Hybrid mit 110 kW (150 PS) bestellbar.
Angeboten wird auch der 110 kW-(150 PS)-TDI.

Zwei Plug-in-Hybride stehen im Programm: 150 kW (204 PS) und 200 kW (272 PS). Reichweite dank 19,7-kWh-Akku: mehr als 100 Kilometer.

mehr aus Motornachrichten

Ford lässt den Capri wieder aufleben, als SUV-Coupé mit E-Antrieb

Ingolstädter Lichtspiele beim neuen Audi A5/S5

Neuer Name, neues Konzept: Volkswagen holt GTI-Treffen vom Wörthersee nach Wolfsburg

VW Tiguan R-Line: Solider und fescher Hochsitz

Autor
Carsten Hebestreit
Redakteur Motor
Carsten Hebestreit
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen