Lade Inhalte...

Motornachrichten

Wechselstation: Top oder Flop?

16. Oktober 2021 00:04 Uhr

Wechselstation: Top oder Flop?
Zweifel: Dudenhöffer

WIEN. China bemüht sich, mit Akku-Wechselstationen die E-Mobilität attraktiver zu machen.

In zehn Minuten wäre an einer Swapping-Station eine leere gegen eine volle Batterie ausgetauscht. Geely hatte im September angekündigt, 2025 weltweit 5000 Wechselstationen zu betreiben. Nio startet in wenigen Tagen die erste Wechselstation in Norwegen, eine Ausweitung auf fünf Standorte ist für 2022 geplant. Und auch für den Mini-EV, das meistverkaufte Elektroauto in China, hat das Joint Venture SAIC GM Wuling vor kurzem angekündigt, 2000 Wechselstationen in China zu errichten. Ferdinand Dudenhöffer bezweifelt die Sinnhaftigkeit. "Die Ladezeiten werden immer kürzer", sagt der Auto-Experte. Zudem müssten die Tausch-Akkus standardisiert sein, was aber nicht der Fall sei.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less