Lade Inhalte...

Wasserstoff-Packesel

27.Mai 2021

Wasserstoff-Packesel
Bis zu 400 Kilometer Reichweite: Wasserstoff-Vivaro

Unternehmer sehen die Auto-Frage nüchterner als Privatkunden. Statt Emotionen diktiert der Rechenschieber die Vorlieben. Was einst der sparsame Dieselantrieb war, wird nun immer öfter durch E-Antriebe ersetzt. Lieferdienste oder Kleinunternehmen mit überschaubaren Kilometerleistungen pro Tag schielen nicht zuletzt wegen der hohen Elektro-Förderungen auf die Alternativlösung. Motto: Umwelt – ja schon, aber... Unter dem Strich muss sich die Rechnung auszahlen.

Dritte Antriebsart

Jetzt bringt Opel noch eine dritte Antriebsart ins Rennen um die günstigste Mobility-Lösung: den Vivaro mit Wasserstoff-Antrieb.

Eine Brennstoffzelle erzeugt im Vivaro-e Hydrogen den Strom, der in einer 10,5-kWh-Lithium-Ionen-Batterie zwischengespeichert wird. Von dort wird ein Elektro-Motor mit Energie versorgt.

Drei 700-bar-Wasserstofftanks aus Karbon speichern Wasserstoff, der für 400 Kilometer reicht (WLTP-Norm). In nur drei Minuten, sagt Opel, sind die Hochdruckbehälter voll.

Der Unterschied zu anderen Brennstoffzellen-Fahrzeugen: Im Vivaro-e Hydrogen ist zusätzlich ein Plug-in-Hybrid-System verbaut, das beim Bremsen rekuperiert. Diese Bremsenergie wird wieder im Akku gespeichert. Ein weiterer Vorteil: Die Batterie kann extern via Kabel aufgeladen werden. Der Strom reicht für 50 batterieelektrische Kilometer, sagen die Rüsselsheimer.

Der Brennstoffzellen-Vivaro wird in Rüsselsheim bei Opel Special Vehicles (OSV) gefertigt. Der Transporter ist in zwei Längen erhältlich: M (4959 Millimeter) und L (5306 Millimeter). Das Ladevolumen ist mit 5,3 bzw. 6,1 Kubikmetern ident mit jenem der Verbrenner- und Elektro-Modelle. Nutzlast: bis zu 1,1 Tonnen. Alle Versionen kommen mit zwei seitlichen Schiebetüren. Einen Preis nannte Opel noch nicht. Nur so viel: Der Vivaro-e Hydrogen kommt noch heuer auf den Markt.

Opel Vivaro

Der Vivaro ist in vier Varianten (Cargo, Doppelkabine, Kombi und Vivaro-Plattform) und drei Längen (S: 4,60 m; M: 4,95, L: 5,30 m) erhältlich. Der Transporter nimmt bis zu 6,1 Kubikmeter bzw. 9 Personen auf. Preise: 24.990 Euro (102 PS Diesel Cargo) bis 58.080 Euro (E-Motor, 75-kWh-Akku)

copyright  2021
26. Juli 2021