Lade Inhalte...

Motornachrichten

Vier von zehn Autos schicken Fehlermeldungen

Von OÖN-Motor   30. November 2019 00:04 Uhr

Vier von zehn Autos schicken Fehlermeldungen
Codes: Über eine App abrufbar

WIEN. Knapp zweieinhalb Monate nach dem Start des Pilotprojektes "Smart Connect" zieht der ÖAMTC eine erste Bilanz.

Das Pannenhilfe-Service, das die Autos mit dem Technischen Helpdesk des Clubs verbindet, war oft im Einsatz. 40 Prozent der verbundenen Fahrzeuge lieferten Fehlermeldungen.

Die meisten Meldungen gab es wegen schwacher Batterien, weitere Fehlercodes betrafen Dieselpartikelfilter, Luftmassenmesser und Probleme mit der Vorglühanlage. "Rund 70 Fahrzeuge haben zumindest einmal eine Batterie-Ladespannungswarnung gemeldet. Von rund 30 Fahrzeugen erhielten wir statische Fehlercodes. Bei zwölf Fahrzeugen ging sogar die Motorkontrollleuchte an – höchste Zeit, das Problem von einem Techniker analysieren zu lassen", so ÖAMTC-Projektmanager Marcus Braun.

Fehler werden gespeichert

In modernen Autos werden technische Defekte und Störungen in Fehlerspeichern im Steuergerät gespeichert. Statische Fehler bleiben gespeichert, sporadische Fehler werden automatisch gelöscht, wenn der Fehler nach einer bestimmten Anzahl von Fahrzyklen nicht mehr auftritt. Leuchtet die Motorkontrollleuchte, zeigt das Fahrzeug einen emissionsrelevanten Fehler, aber nicht genau, um welchen Defekt es sich handelt.

"Aktuell erreichen uns sieben Fälle am Tag. Bei Fehlermeldungen mit aktiver Motorkontrollleuchte sowie statischen Fehlercodes informieren wir den Fahrer aktiv, erklären den Code, weisen auf betroffene Komponenten hin und empfehlen die Kontaktaufnahme mit unseren Technikern", so Braun.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less