Lade Inhalte...

Motornachrichten

Nobelkarosse als Scheunenfund

10. April 2021 00:04 Uhr

Im Mühlviertel parkt seit 20 Jahren ein Jaguar Mark X in einem verlassenen Stadel. Ein Linzer entdeckte die Rarität bei einer Wanderung und fotografierte den Briten.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ich bin von Grund auf neugierig", sagt der Linzer, der gerne abseits ausgetretener Pfade unterwegs ist. Wie am vergangenen Wochenende im tiefsten Mühlviertel. Dort stand auf einer Wiese ein alter, scheinbar verlassener Stadel. Das Tor war offen, der Blick hinein hat sich für den 49-Jährigen gelohnt: Der Wanderer entdeckte einen echten Oldtimer. Dick bedeckt mit Staub, parkte da unter dem Holzdach ein elfenbeinfarbener Jaguar Mark X. Ohne Nummerntaferl, logisch. Und mit vier Patschen.