Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

Japan: Laden von E-Autos vor roten Ampeln

Von OÖN, 28. Oktober 2023, 22:34 Uhr
Japan: Laden von E-Autos vor roten Ampeln
Wartezeit vor Ampeln zum Aufladen nutzen Bild: VOLKER WEIHBOLD

TOKIO. Eines der wichtigsten Themen bei einem Elektroauto ist das Aufladen bzw. die Reichweite je Akkuladung. In Japan wird nun damit experimentiert, Elektroautos während des Stillstandes vor einer roten Ampel aufzuladen.

In der Modellstadt Kashiwanoha Smart City, in der regelmäßig intelligente Verkehrssysteme getestet werden, arbeiten die Universitäten von Tokio und Chiba sowie das Verkehrsministerium an diesem neuartigen Projekt. Laut einer Mitteilung der Uni Tokio sind vor den Ampeln Ladespulen im Straßenbelag eingelassen.

Spezielle Geräte, die an den E-Autos in der Nähe der Reifen montiert sind, können darüber Strom aufnehmen, sobald die Fahrzeuge langsamer werden. Laut den Wissenschaftern liefern zehn Sekunden Stromaufnahme eine Reichweite von etwa einem Kilometer. Mit einer Minute Wartezeit könnte man so gut sechs Kilometer zusätzliche Reichweite erzielen. Das klingt nach wenig, könnte im städtischen Verkehr mit Stop-and-go aber von Nutzen sein.

mehr aus Motornachrichten

Smart #1 im OÖN-Test: Jabbadabbadu – aber elektrisch!

Volvo EM90: Das rollende skandinavische Wohnzimmer

Ganz entspannt am Stau vorbei: E-Bike-Tiefeinsteiger von Rover

Eleganz im Zeichen der Raute

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen