Lade Inhalte...

Motornachrichten

Jaguar: Weiter Sprung ins Digitalzeitalter

10. April 2021 00:04 Uhr

Jaguar: Weiter Sprung ins Digitalzeitalter
Doppelte Licht-Hakerl

SALZBURG. Im überarbeiteten XF nimmt ein gebogener 11,4-Zoll-Touchscreen Fingerbefehle entgegen.

Mit feinem Händchen hat Jaguar den XF überarbeitet. Neue LED-Lichter, stark verbessertes Pivi-Infotainmentsystem, erstmals Mild-Hybrid-Technologie: Der Brite macht einen weiten Sprung.

Der Waben-Kühlergrill wuchs wie die seitlichen Lufteinlässe. Die schmäleren LED-Scheinwerfer zeigen das neue, markante J-Blade-Design, beim LED-Tagfahrlicht leuchten gar zwei der unverwechselbaren Hakerl pro Seite.

Herzstück im Innenraum ist der vergrößerte, gebogene 11,4-Zoll-Touchscreen. Mit dem vereinfachten Pivi-Infotainmentsystem lassen sich nun zwei Smartphones verbinden. Die Updates kommen "über die Luft". Ein neues Mild-Hybrid-System verhilft dem Turbodiesel zu 204 PS (+24 PS) und reduziert den Verbrauch (4,9 Liter). Ab-Preis: 54.775 Euro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less