Lade Inhalte...

Motornachrichten

"Hey Opel": Neue Spracherkennung im Astra

Von OÖN   23. Dezember 2021 00:04 Uhr

Futuristischer Innenraum

WIEN. Ab sofort hört der Opel aufs Wort. Zumindest der neue Astra. Die Rüsselsheimer verbauen dort zum ersten Mal die neue Spracherkennungssoftware, die mit einem einfachen "Hey Opel" aktiviert wird.

Dabei müssen nicht mehr starre Befehle erteilt werden, sondern das System versteht auch natürliche Anweisungen. Damit möchte Opel die Ablenkung vom Verkehrsgeschehen minimieren. Das Motto lautet: "Detox to the max!" Oder, auf Deutsch: Reduziert aufs Wesentliche!

Da passt auch das digitale Pure-Panel-Cockpit ins Bild, das intuitiv bedienbar ist. Persönliche Präferenzen lassen sich zukünftig als Profile speichern. Das Infotainment erkennt Fahrer oder auch Passagiere anhand des Smartphones. So können unterschiedliche Personen ihre individuellen Einstellungen mit einer Berührung auf dem Widescreen aktivieren.

0  Kommentare 0  Kommentare