Lade Inhalte...

Motornachrichten

Er hat auch ohne "X-Beine" ein großes Stehvermögen

Von Christoph Zöpfl  16. Mai 2020 00:04 Uhr

Er hat auch ohne "X-Beine" ein großes Stehvermögen
Ein Individualist abseits des Mainstreams: Volvo V60 Cross Country (Volvo)

Der Volvo V60 Cross Country ist eine elegante Alternative zu den stämmigen SUV-Modellen

Flachbau ist out, der Trend geht zur höhergestellten Karosserieform. Im SUV-Segment tummeln sich viele Publikumslieblinge, auch Volvo hat seine Modellfamilie längst auf strammere "X-Beine" gestellt – neben dem bulligen XC90 runden die kompakten XC60 und XC40 das Angebot ab. Dass man auch eine Etage tiefer hohen Fahrkomfort genießen kann, beweist der V60, der ein Meister der nordischen Kombination aus Eleganz und Vielseitigkeit ist. Vor allem im Cross-Country-Trimm zeigt dieser Kombi auch auf schwierigem Terrain viel Stehvermögen.

Design: Der V60 zählt mit seinem typisch skandinavischen Design zu den elegantesten Modellen im Kombi-Segment. Er ist ein unverwechselbarer Individualist abseits des Mainstreams. Das beginnt bei den originellen Frontscheinwerfern und endet bei den hochgezogenen Heckleuchten.

Innenraum: Auch drinnen möbelt das Schweden-Design das Ambiente auf. Die Sitze sind ausgezeichnet. Aufgrund der in diesem Segment außergewöhnlichen Länge des Autos (4,78 Meter) haben Menschen mit längeren Beinen auch in Reihe zwei überraschend viel Platz. Werden die Rücksitzlehnen flachgelegt, entsteht hinter dem Fahrer- und Beifahrersitz ein ebenerdiger Stauraum, der gut 1400 Liter schluckt. Der Neun-Zoll-Hochformat-Touchscreen funktioniert wie ein Smartphone – man wischt links-rechts oder rauf-runter durch die unzähligen Menüs

Fahrwerk: Der Cross-Country ist eher auf der komfortablen Seite und damit eher auf der Langstrecke als im Gelände daheim. Sehr präzise ist die elektrische Servolenkung, die ein angenehmes Feedback gibt.

Motor: Der Zwei-Liter-Diesel leistet 190 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern zur Verfügung. Die Acht-Gang-Automatik arbeitet harmonisch mit diesem Kraftwerk zusammen, im niedrigen Tourenbereich und beim Anfahren wirkt es etwas träge. Der Verbrauch: naja (7,2 Liter/100 Kilometer).

Fazit: Der V60 Cross Country ist ein typischer Volvo und befindet sich als vielseitiger Kombi in Augenhöhe mit den hierzulande gefragten deutschen (Prestige-)Premium-Modellen. Auch beim Preis. Wer ihn sich den Schweden leisten kann, geht auf Nummer sicher.

Artikel von

Christoph Zöpfl

Leiter Sportredaktion

Christoph Zöpfl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less