Lade Inhalte...

Motornachrichten

Einst typisch britisch, nun elektrisch und chinesisch

09. Juli 2021 13:51 Uhr

Einst typisch britisch, nun elektrisch und chinesisch
Der Hecktriebler kommt mit einer Akkuladung bis zu 402 Kilometer weit.

WIEN. MG Marvel R: Elektro-SUV mit hoher Reichweite, viel Platz und Riesen-Touchscreen – ab 40.000 Euro.

MG – diese beiden Buchstaben standen ursprünglich für "Morris Garages". Mit der traditionsreichen britischen Automarke werden gemeinhin schnittige Roadster und Coupés assoziiert. Seit dem Konkurs im Jahr 2005 ist das allerdings nur noch Teil der Automobilhistorie.

Mittlerweile gehört die Marke mit dem achteckigen Logo zum chinesischen Autokonzern SAIC – und der will mit den MG-Modellen in Europa Fuß fassen. Nach dem vollelektrischen SUV MG ZS und dem Plug-in-Hybrid MG EHS steht nun der vollelektrische Lifestyle-SUV MG Marvel R in den Startlöchern.

Einst typisch britisch, nun elektrisch und chinesisch
19,4 Zoll großer Bildschirm

Bis zu 402 Kilometer Reichweite

Der auffällig gezeichnete Fünftürer, der ab Herbst ausgeliefert und ab rund 40.000 Euro zu haben sein wird, ist in zwei Versionen verfügbar. Der MG Marvel R mit Hinterradantrieb hat zwei E-Motoren an Bord und leistet 180 PS. Der im Fahrzeugboden verbaute Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 70 Kilowattstunden (kWh) ermöglicht eine maximale Reichweite von 402 Kilometer (WLTP).

Das zweite Modell mit Allradantrieb, drei E-Motoren und 288 PS schafft mit dem 70-kWh-Akkupack maximal 370 Kilometer. Beim schnellen Gleichstromladen lässt sich der Stromspeicher in 40 Minuten wieder von fünf auf 80 Prozent nachladen. Mit dem Marvel R kann übrigens auch das E-Bike aufgeladen werden (Vehicle to load).

Einst typisch britisch, nun elektrisch und chinesisch
Das E-Bike mit dem Auto laden.

Sieben Jahre Neuwagengarantie

Der moderne, aufgeräumte Innenraum wird dominiert von einem riesigen, hochkant stehenden Bildschirm mit einer Diagonale von 19,4 Zoll. Der große Radstand ermöglicht einen geräumigen Innenraum. Geknausert wurde jedoch beim Kofferraumvolumen.

Bei der Allradversion stehen im Heck 357 Liter bereit. Beim Modell mit Heckantrieb kommen vorne noch 150 Liter dazu. Aber: Anhänger mit einem Gewicht von bis zu 750 Kilo können gezogen werden. Und es gibt sieben Jahre/150.000 Kilometer Garantie. (schuh)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less