Lade Inhalte...

Motornachrichten

DS4: Der Extravagante

06. Februar 2021 00:04 Uhr

DS4: Der Extravagante
98 LEDs reihen sich zum Tagfahrlicht aneinander.

Die französische Nobelmarke DS erhöht die Taktzahl und bringt das vierte Modell auf den Markt.

DS steht für Extravaganz, also für ein Dasein neben dem Mainstream. Wer, wenn nicht die Franzosen könnten eine derartige Marke betreiben!

Nach dem DS5 Crossback, dem DS3 Crossback und dem DS9 stellen die Pariser jetzt den DS4 auf den Laufsteg. Ein Crossover mit außergewöhnlichen Maßen: kompakte 4,40 Meter lang, beachtliche 1,83 Meter breit und nur 1,47 Meter hoch. Und dann noch auf Wunsch 20-Zoll-Pneus – fertig ist das Designer-Prunkstück.

Blendfreies Fernlicht

Vorne zieht sich ein extrem schmaler LED-Zweireiher von oben nach unten: das Tagfahrlicht. Insgesamt 98 LED leuchten da. Und die Matrix-LED-Vision-Scheinwerfer drehen sich in Kurven zur Seite (bis zu 33,5 Grad) und blenden den Gegenverkehr aus. Das Fernlicht gliedert sich in 15 LED-Elemente auf.

Aufgebaut auf der weiterentwickelten EM2-Plattform, zeichnete Paris für das DS4-Design verantwortlich, gefertigt wird das Modell hingegen in Rüsselsheim.

Weit nach hinten zieht sich der Dachspoiler am Heck über das schräg abfallende Rückfenster. Drei Linien bieten die Franzosen an: DS4, DS4 Performance Line und DS4 Cross.

Beim Herzstück der Baureihe, dem DS4, dominiert die Eleganz durch spezielle Stoßfänger, feine Chromteile und ein schwarzes Dach. Das Cross-Modell tendiert Richtung SUV: Die Rahmen der Seitenfenster sind wie der Kühlergrill schwarz, das Dach ist in Wagenfarbe gehalten, und der untere Teil des schwarzen Stoßfängers bietet verstärkt Schutz. Bei der Performance-Line-Version beherrscht die Farbe Schwarz die Optik.

DS4: Der Extravagante
Minimalismus pur

Von Alcantara bis Leder

Die Sitz-Materialien pendeln zwischen Alcantara, Leder und Nappaleder, das Focal-Electra-Soundsystem liefert 690 Watt ab. Das Head-up-Display spiegelt ein 21-Zoll-Bild auf die Windschutzscheibe, und das Smart-Touch-System erkennt Gesten, die beispielsweise das Bild auf dem Touchscreen vergrößern oder verkleinern. Der adaptive Abstandstempomat erlaubt auch halbautomatisches Überholen und bremst vor scharfen Kurven und Kreisverkehren.

Der DS4 kommt im vierten Quartal 2021. Dann gibt’s auch Preise.

Die Antriebe:

Drei Benziner schickt DS auf den Markt: 130, 180 und 225 PS. Das einzige Dieselaggregat im Programm leistet 130 PS. Serienmäßig kombiniert sind alle Varianten mit einer 8-Gang-Automatik. Daneben bietet DS auch einen Plug-in-Hybrid an: 225 PS Systemleistung, 50 elektrische Kilometer.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less