Lade Inhalte...

Motornachrichten

Das bringt 2022 an Neuerungen für Autofahrer

Von Carsten Hebestreit  31. Dezember 2021 20:50 Uhr

WIEN/LINZ. Das Jahr 2022 hat ein paar Neuerungen parat, die Autofahrer teils kräftig Geld kosten. Aber auch abseits der finanziellen Belastungen ändert sich einiges. Wir haben die wichtigsten Neuerungen übersichtlich für Sie zusammengefasst.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ökosoziale Steuerreform: Unter diesem Titel verbirgt sich die Verteuerung der Kraftstoffe. Im Juli wird der Liter Diesel um neun Cent teurer, der Liter Benzin um acht Cent. Hintergrund ist, dass ab 2022 für die CO2-Emissionen bezahlt werden muss, und zwar 30 Euro je Tonne CO2. Diese Abgabe steigt weiter: 35 Euro (2023), 45 Euro (2024) und 55 Euro (2025).