Lade Inhalte...

Motornachrichten

CO2-Emissionen sanken um 15 Prozent

Von OÖN   31. Juli 2021 04:37 Uhr

CO2-Emissionen sanken um 15 Prozent
Geringere CO2-Emissionen durch höheren Strom-Anteil

WIEN. Elf Prozent beträgt der Marktanteil der E-Autos (inkl. Wasserstofffahrzeuge mit Brennstoffzelle) im ersten Halbjahr in der heimischen Zulassungsstatistik.

Damit liegt Österreich EU-weit hinter Schweden (13 Prozent) auf dem zweiten Platz, analysierte der Europäische Automobilherstellerverband (ACEA). "Dieser Trend zum alternativen Antrieb, aber auch der Griff zu effizienteren Autos mit Verbrennungsmotor haben die CO2-Emissionen der Neuwagenflotte gegenüber dem ersten Halbjahr 2020 um rund 15 Prozent sinken lassen", sagt ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Nikola Junick anhand von Daten der Statistik Austria. Allein der Rückgang bei den Verbrennern mache dabei sieben Prozent aus.

Um die Klimaziele zu erreichen, müssten aber auch beim Fahrzeugbestand Maßnahmen getroffen werden. Wie beispielsweise die Einführung von E10. Damit könnten pro Jahr 140.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less