Lade Inhalte...

Motornachrichten

ARBÖ-Preis: Doppelsieg für Mercedes

17. November 2018

ARBÖ-Preis: Doppelsieg für Mercedes
Das Siegerauto: A-Klasse

WIEN. 400 Gäste verfolgten im Colosseum XXI in Wien-Floridsdorf die 35. Preisverleihung des "Großen Österreichischen Automobil-Preises".

Heuer standen insgesamt 35 Pkw zur Wahl, die zwischen November 2017 und Oktober 2018 auf den österreichischen Markt gebracht wurden. Die Jury bestand aus Motorjournalisten, Experten und 25 Lesern des ARBÖ-Klubjournals "Freie Fahrt".

In der Kategorie "Start" (bis 20.000 Euro) siegte der Ford Focus vor dem Kia Ceed und dem Allrad-Kultauto Suzuki Jimny.

In der Kategorie "Medium" (20.001 bis 50.000 Euro) holte die Mercedes A-Klasse nach 1997 zum zweiten Mal den Sieg. Der Skoda Karoq wurde auf den zweiten Platz gewählt, Platz 3 ging an den Crossover BMW X4.

In der Kategorie "Premium" (ab 50.001 Euro) fuhr der Mercedes CLS auf das oberste Treppchen und holte die zweite Trophäe an diesem Abend für die Stuttgarter, dahinter parkte die Alpina A110 ein. Den dritten Rang teilten sich der Audi Q8 und der Jaguar I-Pace.

Den Umweltpreis erhielt MAN für den Elektro-Truck eTGM.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less