Lade Inhalte...

Motornachrichten

Alternativ-Sprit

11. Dezember 2021 00:04 Uhr

Alternativ-Sprit
In dem Dreizylinder des GR Yaris wird Wasserstoff verheizt.

WIEN. Der Toyota GR Yaris fährt mit Wasserstoff.

Noch firmiert der GR Yaris unter Konzeptfahrzeug, doch die Serienreife sei nah, kündigte Toyota nun an. Und dann wir der kleine Sportler nahezu emissionsfrei unterwegs sein. Denn die Japaner ersetzen in dem Kompakten Superbenzin durch Wasserstoff.

Der 1,6-Liter-Reihen-Dreizylinder G16E-GTS mit Turboaufladung kommt schon im Serien-Sportwagen zum Einsatz, jetzt wird nur noch das Einspritzsystem für den Wasserstoff modifiziert.

Die Hochdrucktanks entlehnt Toyota aus dem Mirai, in dem eine Brennstoffzelle Wasserstoff in Strom umwandelt, mit dem dann ein E-Motor betrieben wird. Der Betankungsprozess des GR Yaris ist daher ident mit jenem der Familienlimousine. (heb)

1  Kommentar 1  Kommentar

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung