Lade Inhalte...

Motornachrichten

Als Corona zum Welterfolg wurde

Von Carsten Hebestreit  27. März 2021 00:04 Uhr

Durch die Pandemie steigt das Interesse an dem einst beliebten Toyota-Modell Ein Linzer kaufte einen der raren Kombis – einst meistverkauftes Auto in Japan.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die japanische Polizei fuhr Corona. Und die Taxifahrer, Feuerwehrmänner und Postler sowieso. Viele Menschen rund um den Globus schworen auf die verlässliche Toyota-Technik. Denn der Toyota Corona war das Flaggschiff der Japaner. An den Start mit 33 PS Zum Start im Juli 1957 galt der Corona als Einstiegsmodell in die Oberklasse. 995 Kubikzentimeter und 33 PS lauteten die Werksangaben. Rasch düste die 960 Kilogramm schwere Limousine mit dem internen Kürzel T10 auf der Erfolgsspur dahin. Die