Lade Inhalte...

Motornachrichten

Sommer: Boom an Freizeitfahrzeugen

17. Oktober 2015 00:04 Uhr

Sommer: Boom an Freizeitfahrzeugen
Voll im Trend

WIEN. Der Jahrhundertsommer hat in vielen Statistiken seine Rekorde hinterlassen – auch bei den Freizeitmobilen.

Denn das herrliche Wetter regte zum Kauf von Campingfahrzeugen an. Von Jänner bis September 2015 wurden 1158 Reisemobile und 759 Wohnwagen in Österreich neu zugelassen. Das entspricht einem Zuwachs von jeweils 14 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Aktuell befinden sich 23.903 Reisemobile, was einen Rekordstand bedeutet, und 37.281 Wohnwagen auf Österreichs Straßen.

Der Markt der Freizeitfahrzeuge ist mittlerweile sehr groß, bei einem Durchschnittspreis von 67.000 Euro für ein Reisemobil und 18.000 Euro für einen Wohnwagen werden jährlich insgesamt 90 Millionen Euro in neue Campingfahrzeuge investiert.

"Der Boom ist ungebrochen, in den vergangenen vier Jahren hat sich der Bestand an Reisemobilen um 12,5 Prozent und um 3,4 Prozent bei den Wohnwagen erhöht", sagt Erwin Oberascher, Betreiber der österreichischen Börsen reisemobil.info und wohnwagen.info.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less