Lade Inhalte...

Motornachrichten

Neuer Motor als Einstieg in die Jaguar-Welt

23. Juni 2018 00:04 Uhr

Neuer Motor als Einstieg in die Jaguar-Welt
200-PS-4-Zylinder: E-Pace

SALZBURG. Der Jaguar faucht ein wenig gedämmt: Neben den Ingenium-Benzinern mit 249 bzw. 300 PS runden die Briten das Angebot für den E-Pace nun nach unten ab.

Der neu entwickelte 2,0-Liter-Benziner aus der Ingenium-Reihe leistet 147 kW (200 PS). Der Vierzylinder beschleunigt den Allradler in 8,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100, der Mix-Verbrauch liegt laut Werk bei 8,2 Litern Super. CO2-Ausstoß: 186 Gramm pro Kilometer, wobei sämtliche Benziner aller Baureihen ab sofort serienmäßig mit einem Partikelfilter bestückt werden. Der E-Type P200 ist zudem mit einer 9-Stufen-Automatik ausgestattet.

Der E-Pace lernt selbstständig

Vom I-Pace übernimmt der E-Pace auch die "Smart Settings", die selbstlernende künstliche Intelligenz. Dabei werden die individuellen Vorlieben des Fahrers analysiert und gespeichert. Die Einstellungen der Sitze, der Heizungs-/Klimaanlage und des Infotainmentsystems werden dabei automatisch vorgenommen.

Die ersten Jaguar E-Pace mit dem neuen Vierzylinder (ab 46.700 Euro) werden im August in Österreich ausgeliefert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less