Lade Inhalte...

Im neuen Lamborghini machen Innviertler die Musik

Von Thomas Grumböck   30.April 2011

Innviertler machen die Musik
Der neue Lamborghini Aventador LP 700-4 verfügt über ein HiFi-System von Audio Mobil.

Zwölf Zylinder, 700 PS, 350 km/h schnell und 384.700 Euro teuer: Der Lamborghini Aventador LP 700-4 – Nachfolger des legendären Murciélago – ist die wohl spektakulärste Sportwagen-Neuerscheinung des Jahres.

Nicht nur Autofans dürfen sich über den neuen „Lambo“ freuen, sondern auch die Mitarbeiter des Elektronik-Zulieferers Audio Mobil aus Ranshofen. Die Innviertler Hightech-Schmiede entwickelte für Lamborghini das HiFi-Soundsystem des Aventador – ein prestigeträchtiger Erfolg für das oberösterreichische Unternehmen.

Das hochmoderne Soundsystem von Audio Mobil zeichnet sich durch überragenden Klang und extrem geringes Gewicht aus. Die Anlage mit vier Spitzenlautsprechern (zwei Tief- und zwei Hochtöner) mit 2 x 135 Watt plus 2 x 70 Watt Verstärkerleistung ist gut 40 Prozent leichter und 50 Prozent kleiner als vergleichbare Systeme anderer Anbieter. Inklusive Lautsprechern und Anbauteilen wiegt die HiFi-Anlage nur knapp 3,2 Kilo. Die Digital-endstufe bringt gerade einmal 720 Gramm auf die Waage. Noch nie zuvor wurde eine so große Verstärker-Leistung mit so wenig Gewicht realisiert. In Supersportwagen ist kompakte Bauweise ein entscheidender Faktor, denn in dieser Fahrzeugklasse spielen Gewicht und Platzbedarf eine wichtige Rolle.

„Unser System besteht aus vergleichsweise wenigen Komponenten und ist dadurch akustisch einfacher zu beherrschen. Dies führt in letzter Konsequenz zu einer natürlicheren Tonwiedergabe. Selbst bei 300 km/h genießen Fahrer und Beifahrer einen facettenreichen und kraftvollen Klang“, sagt Thomas Stottan, Geschäftsführer von Audio Mobil.

Akustische Abstimmung

Die Abstimmung des Soundsystems ist auf den Lamborghini Aventador LP 700-4 exakt zugeschnitten und wurde wie bei einem wertvollen Musikinstrument akustisch und nicht elektronisch vorgenommen. Dies ermöglicht ein puristisches und eindrucksvolles Sounderlebnis.

„Die Kompetenz der Gesamtfahrzeugakustik liegt bei Lamborghini. Die Marke mit dem Stier im Logo ist quasi der Dirigent, die Ingenieure von Audio Mobil sind die Musiker. Denn niemand kennt sein Auto im Gesamtkontext besser als der Automobilhersteller selbst. Deswegen trägt das maßgeschneiderte System auch zu Recht das traditionsreiche Label Lamborghini“, sagt Stottan.

Die HiFi-Anlage heißt „High-End Lamborghini Sound System – LSS“ und kommt im Aventador serienmäßig zum Einsatz. Der Aventador feiert im Juni offiziellen Marktstart.

Auch Rückfahrkamera von Audio Mobil

Klein und leicht: Neben der Soundanlage entwickelte Audio Mobil für Lamborghini auch die Rückfahrkamera des Aventador LP 700-4. Sie ist fast unsichtbar im oberen Teil der Heckschürze untergebracht und extrem klein und sehr leicht.
Gekühlt: Da sich in unmittelbarer Nähe der Kamera das gewaltige Auspuffsystem des V12-Motors befindet, hat Audio Mobil in die Kamera eine Kühlung eingebaut. Auch bei Umgebungstemperaturen von 145 Grad bleibt die Kameratemperatur stets unter 85 Grad.
Hintergrund: Mittelmotor-Sportwagen bieten nur wenig Sicht nach hinten. Um beste Übersicht zu erreichen und das Design nicht zu stören, entschied sich Lamborghini für die ungewöhnliche Kamera-Position direkt beim Auspuff.

copyright  2021
22. Oktober 2021