Lade Inhalte...

Auto-Tests

Smart EQ Fortwo: Sehr smart, ziemlich zackig, ganz grün

Von Barbara Rohrhofer  14. November 2019 00:04 Uhr

Sehr smart, ziemlich zackig, ganz grün
Der Elektro-Smart ist antrittsstark und extrem wendig. Plötzlich werden Mini-Parklücken interessant, an denen man üblicherweise vorbeifährt.

Der Smart EQ Fortwo ist ein perfektes Auto für den Sommer in der Stadt.

Im nasskalten Nebelmonat November über ein Cabrio zu schreiben, fühlt sich ein bisschen so an, als würde man das Fotobuch vom letzten Sommerurlaub anschauen. Man wird dabei ein bisschen melancholisch und spürt vielleicht noch den warmen Wind in den Haaren und die Leichtigkeit, mit der man mit diesem Auto selbst in der kleinsten Lücke einparken kann.

Im Falle des getesteten Elektro-Knirpses erinnert man sich aber auch an das stete Berechnen der Distanz, die man noch fahren konnte. Dies hat die sommerliche Unbeschwertheit beim Herumkurven doch ein klein wenig beeinträchtigt. Vor allem dann, wenn die Klimaanlage angenehm kühlte. Sofort schrumpfte die Reichweite, die vom Hersteller des Elektro-Smart mit bis zu 160 Kilometer angegeben wird, rasant. Man konnte gar nicht so schnell schauen, da waren es noch 80, dann nur noch 60 Kilometer …

Aber vermutlich will mit dem kessen Zweisitzer eh keiner nach Süditalien fahren, sondern höchstens von zuhause in die Arbeit und zurück, wo schon die nächste Tankstelle, pardon, Steckdose wartet.

Sehr smart, ziemlich zackig, ganz grün
Übersichtlich und typisch Smart: Empfehlenswert ist das optionale Info-System.

Design: Optisch unterscheidet sich der kleine Elektrische nicht von seinen verbrennenden Geschwistern. Besonders cool sieht es so oder so aus, wenn aus dem Coupé in wenigen Sekunden ein Cabrio wird.

Innenraum: Die zwei Sitze bieten ausreichend Platz für zwei Erwachsene. Ein paar Ablagen gibt es auch. Der Kofferraum ist mini und kann getrost als Kofferräumchen bezeichnet werden, immerhin muss hier auch noch das Ladekabel Platz finden. Aber – wie gesagt – auf Urlaub kann man mit dem elektrischen Smart sowieso nicht fahren und für einen Wochenendeinkauf reicht der Raum.

Fahrwerk: Der kurze Radstand von 1863 Millimetern trägt nicht gerade zum Komfort bei, es rüttelt und schüttelt ein bisschen. Jedoch hat der Smart damit auch einen klaren Vorteil. Mit einem Wendekreis von 6,95 Metern ist er Weltmeister!

Motor: Im Heck des Zweisitzers sitzt ein 81 PS starker E-Motor. Von 0 auf 100 km/h geht es in 11,5 Sekunden, bei 130 km/h wird der Smart Fortwo elektronisch abgeriegelt. Die Herstellerangabe von 160 Kilometern Reichweite ist unrealistisch. Bei unserer Testrunde verbrauchten wird circa 22 kWh. Bei einer Nennkapazität von 17,6 kWh entsprach das etwa einer Reichweite von 80 Kilometern. Vollkommen ausreichend für tägliche Erledigungen. Längere Strecken muss man jedoch genau planen. An einer Haushaltssteckdose braucht der Smart 8,5 Stunden, bis er wieder vollgeladen ist.

Fazit: Der Smart EQ Fortwo ist ein perfektes Stadtauto. Sauber und fast geräuschlos düst man durch die Straße. Allein die Reichweite trübt das Vergnügen.

Smart EQ Fortwo Cabrio

Preis: ab 26.380 Euro
Preis Testauto: 31.656 Euro

Motor: Fremderregter
Drehstrom-Synchronmotor
Spitzenleistung: 60 kW (82 PS)
Dauerleistung: 41 kW (56 PS)
max. Drehmoment: 160 Nm

Batterietyp: Lithium-Ionen-Akku
Nennkapazität: 17,6 kWh

Normverbrauch (NEFZ): 12,9 kWh

OÖN-Test: 22,0 kWh
Reichweite (NEFZ): 145-160 km

OÖN-Test: 80 km
Effizienzklasse: A+
CO2-Ausstoß: 0 g/km

Antrieb: Hinterradantrieb

Fahrleistungen: 0 auf 100km/h 11,5 Sek
Spitze: 130 km/h

Abmessungen & Gewichte:
L/B/H: 2695/1663/1553 mm
Radstand: 1873 mm
Leergewicht: 1115 kg
Zuladung: 205 kg
Kofferraum: 260-340 Liter

Garantie: 4 Jahre

Plus: extrem geringer Wendekreis, sehr wendig und sprintstark, herrliches Frischluftgefühl, 22 kW-On-board-Lader

Minus: schlechte Sicht nach hinten, geringe Reichweite

Artikel von

Barbara Rohrhofer

Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit

Barbara Rohrhofer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Auto-Tests

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less