Lade Inhalte...

Auto-Tests

Ford Focus 1,0 Ecoboost: Hokus Focus – der 3-Zylinder-Zauberer

Von Christoph Zöpfl 03. Juni 2019 00:04 Uhr

Hokus Focus – der 3-Zylinder-Zauberer
Dieses Auto kann sich wirklich sehen lassen: Die Schrägheck-Version des Ford Focus überzeugt auch mit seinem sportlich-eleganten Design.

Der Golf-Herausforderer von Ford überrascht mit Fahrdynamik und Laufkultur.

Dass sich die Dreizylinder-Motoren vom Kleinwagen-Segment inzwischen auch in die Kompaktklasse vordrängen, findet bei manchen Autofreunden kein Verständnis. Vor allem Benzinbrüder, die das Mantra "Hubraum statt Wohnraum" vor sich herbeten, haben festgefahrene Berührungsängste mit derartigen "Bonsai-Motoren". Auch ich war nicht gerade enthusiasmiert, dass mein Testjahr 2019 gleich mit zwei Dreizylinder-Autos beginnen sollte. Beim ersten Probefahren im Ford Fiesta (Testbericht vom 9. März) gewöhnte ich mich allerdings an dieses Aggregat, beim zweiten, dem Ford Focus freundete ich mich zur eigenen Überraschung mit dem Dreizylinder wirklich an.

Design: Der neue Ford wirkt dynamischer als der Vorgänger. Die vierte Generation des Herausforderers des VW Golf ist etwas flacher, die Linienführung ist sportlich. Auch der "Aston Martin"-Look der Front verstärkt diesen Eindruck. Unser Testauto kam in der luxuriösen Titanium-Business-Ausstattung daher, die 16-Zoll-Räder mit dem 15-Speichen-Design standen dem Focus sehr gut.

Innenraum: Auch hier wurde der Fokus eindeutig auf ein Upgrading in Richtung Business-Class gerichtet. So viel Komfort würde man eher in der gehobenen Mittelklasse als im Segment der Kompakten erwarten, auch in der zweiten Reihe sitzt man erstklassig. Im Cockpit des Focus hat Ford gut aufgeräumt, nur das Lenkrad wirkt mit (zu) vielen Schaltern und Knöpfen etwas überfrachtet. Die Bedienung des Touchscreens in der Mittelkonsole ist dafür sehr einfach. Das Head-up-Display ist bei den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen sehr gut ablesbar.

Hokus Focus – der 3-Zylinder-Zauberer
Gut aufgeräumt, nur das Lenkrad wirkt etwas überfrachtet

Fahrwerk: Der Focus nimmt die Kurven gerne sportlich, auch auf der Langdistanz ist der Fahrkomfort okay. Als Extra gibt es ein adaptives Fahrwerk, bei dem sich die Stoßdämpfer den jeweiligen Straßenverhältnissen anpassen. In Serie sind die wählbaren Fahrmodi (Normal, Eco, Sport). Hier verändern sich das Ansprechverhalten des Gaspedals und die Lenkung.

Motor: Drei Zylinder und Viertakt-Motoren – das wollte lange nicht so recht zusammenpassen. Inzwischen haben die Ingenieure aber den Dreh recht gut heraußen. Fords EcoBoost-Benziner mit einem Liter Hubraum ist mehrfach preisgekrönt. Schon bei den ersten Erfahrungen wird klar, warum. Seine Laufruhe ist erstaunlich, auch die Fahrdynamik überzeugt. Im Testauto machte die 125 PS starke Version Tempo (es gibt ihn auch mit 100 PS). Beim "Cruisen" schaltet die Elektronik sogar noch einen Zylinder weg, dann kocht er nur mit zwei Häferl.

Fazit: Beim Ford Focus 1,0 EcoBoost kommen alle Vorurteile gegen einen Dreizylinder-Motor unter die Räder. Er ist ein starker Herausforderer des heimischen Publikumslieblings namens VW Golf.

Ford Focus 1,0 Ecoboost 125 PS

Preis: ab 20.500 Euro
OÖN-Testwagen 25.800 Euro

Motor: Dreizylinder-Benziner
EcoBoost, Zylinderdeaktivierung
Hubraum 999 ccm
Leistung 92 kW (125 PS) bei 6000 U/min
max. Drehmoment 170 Nm bei 1400–4500 U/min

Verbrauch (NEFZ)
Stadt/Land/Mix 5,9/4,2/4,8
OÖN-Test 6,8
Tank/Kraftstoffart 52

Umwelt: Euro-6d-TempCO2-Ausstoß 114 g/km

Antrieb: Front
Getriebe 6-Gang (manuell)

Fahrleistungen:
0 auf 100 km/h in 10,0 sec
Spitze 200 km/h

Abmessungen & Gewichte:
L/B/H 4378/1979/1439 mm
Radstand 2700 mm
Leergewicht 1247 kg
Zuladung 608 kg
Kofferraum 375–1354 Liter
Anhängelast gebr. 1100 kg
ungebremst 660 kg

Garantie: 2 Jahre Werksgarantie, 5 Jahre (max. 100.000 km) Protect-Extra-Garantie

Plus: präzises Getriebe, Technik

Minus: der kleine Motor ist ganz schön durstig

Artikel von

Christoph Zöpfl

Leiter Sportredaktion

Christoph Zöpfl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Auto-Tests

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less