Lade Inhalte...

Kalenderblatt

Das geschah am 5. Dezember

05. Dezember 2019 00:04 Uhr

Zitate der Woche: "Sonst wäre ich durch die Hintertüre rausgegangen"
Wolfgang Schüssel

1979: In Südtirol sprengen Terroristen acht Seilbahnen, Menschen kommen nicht zu Schaden.

1999 ÖVP-Chef Wolfgang Schüssel, Verlierer der Nationalratswahlen, weicht von seiner ursprünglichen Oppositionsankündigung ab: Er wolle sich vom Parteivorstand grünes Licht dafür geben lassen, Regierungsverhandlungen nicht abzulehnen.

 

  • 1484 - Papst Innozenz VIII. erlässt die Bulle "Summis desiderantis" gegen das Hexen- und Zauberwesen, die die Hexenverbrennung (die seit etwa 1430 betrieben wird) verschärft.
  • 1889 - Otto Lilienthals Schrift "Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst" erscheint in Berlin.
  • 1919 - Der Anfang März über Berlin verhängte Belagerungszustand wird aufgehoben.
  • 1939 - In Frankfurt/M. nimmt das neue Kaiser Wilhelm-Institut für Biophysik seine Tätigkeit auf.
  • 1944 - In Ungarn überschreiten sowjetische Einheiten südlich von Budapest die Donau. In Lothringen schiebt sich die 3. US-Armee bei Forbach an den Westwall heran. In Italien wird Ravenna von deutschen Truppen geräumt.
  • 1979 - In Südtirol sprengen Terroristen acht Seilbahnen, Menschen kommen nicht zu Schaden.
  • 1989 - Ein Bekennerschreiben der Terrorgruppe RAF beseitigt letzte Zweifel an den Urhebern des tödlichen Bombenanschlags auf den deutschen Bankier Alfred Herrhausen.
  • 1994 - Auf dem zweitägigen Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) wird die Konferenz in Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) umbenannt. Ein ständiger Rat der OSZE nimmt seinen Sitz in Wien.
  • 1994 - Das digitale grenzüberschreitende Mobilfunknetz GSM startet den Echtbetrieb.
  • 1999 - ÖVP-Chef Wolfgang Schüssel, Verlierer der Nationalratswahlen, weicht von seiner ursprünglichen Oppositionsankündigung ab: Er wolle sich vom Parteivorstand grünes Licht dafür geben lassen, Regierungsverhandlungen nicht abzulehnen.
  • 2004 - In Wien eröffnen das Liechtenstein Museum, das Kunsthistorische Museum und die Gemäldegalerie der Akademie der Bildenden Künste ihren gemeinsamen Gemälde-Parcours "Rubens in Wien". Dieser gilt als größte Rubens-Schau der Welt.
  • 2009 - Alfred Hrdlicka, einer der wichtigsten zeitgenössischen Bildhauer Österreichs, stirbt im Alter von 81 Jahren in Wien. Der Künstler hat sich Zeit seines Lebens in seinem Skulpturen, Zeichnungen und Grafiken umfassenden Werk mit Themen wie Krieg, Gewalt und Faschismus auseinandergesetzt.

Geburtstage: Charles Swart, südafrik. Politiker (1894-1982) Hans Hellmut Kirst, dt. Schriftsteller (1914-1989) Hennes Weisweiler, dt. Fußballtrainer (1919-1983) Baron Alun Gwynne Jones Chalfont, brit. Politiker (1919- ) Park Joo-Bong, südkorean. Badmintonspieler (1964- ) Michael Gruber, öst. nordischer Kombinierer (1979- )

Todestage: Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg, dt. Dichter (1750-1819) Hermann Siegfried, schweiz. Topograf (1819-1879) Claude Dornier, dt. Flugzeugkonstrukteur (1884-1969) Victor Sklovskij, russ. Literaturforscher (1893-1984) Harry Horner, öst. Regisseur, Produzent, Bühnen- und Szenenbildner (1910-1994) Pietro Germi, ital. Filmregisseur (1914-1974) Sir John Pritchard, brit. Dirigent (1921-1989) Günter Meisner, dt. Schauspieler (1926-1994) Alfred Hrdlicka, Bildhauer, Maler, Grafiker und Schriftsteller (1928-2009) Fabiola Mora y Aragón , Königin von Belgien (1928-2014) Manuel de Sica, ital. Komponist
 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kalenderblatt

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less