Lade Inhalte...

Kalenderblatt

Das geschah am 29. Dezember

29. Dezember 2021 00:04 Uhr

Das Geschah am … 29. Dezember

  • 1921: Die Stadt Wien trennt sich von Niederösterreich
  • 1989: Samtene Revolution in der Tschechoslowakei
  • Geburtstag: Marcel Prawy (Bild), österreichischer Dramaturg und Opernkritiker (1911–2003)

  • 1226: Nach 53 Jahren Bauzeit wird der Braunschweiger Dom St. Blasii fertiggestellt.
  • 1911: Sun Yat-sen (Sun Zhongshan) wird Präsident der provisorischen Regierung Chinas in Kanton und ruft am 1.1.1912 die Republik aus.
  • 1921: Das "Trennungsgesetz" tritt in Kraft. Die Stadt Wien trennt sich mit Wirkung vom 01.01.1922 von Niederösterreich und wird ein selbstständiges Bundesland.
  • 1941: Im "Reichsgau Wien" wird polizeilich angeordnet, dass "Kraftdroschken" ab 21.00 Uhr nicht verkehren dürfen, ausgenommen Bereitschaftsfahrzeuge für Ärzte.
  • 1961: In der Hauptstadt Vientiane scheitert eine Friedenskonferenz der drei Krieg führenden laotischen Parteien, zwischen denen im Mai ein Waffenstillstand ausgehandelt worden war. Die drei Bürgerkriegsparteien werden von den Prinzen Souvanna Phouma (Neutralist), Souphanouvong (pro-kommunistisch) und Boun Oum (pro-westlich) angeführt.
  • 1981: US-Präsident Reagan beschließt Wirtschaftssanktionen gegen  die Sowjetunion, die er für die Verhängung des Kriegsrechts in Polen durch General Jaruzelski (13.12.) verantwortlich macht.
  • 1989: Samtene Revolution in der Tschechoslowakei: Vaclav Havel, der erst im Mai aus der Haft entlassen wurde, wird Präsident.
  • 1991: In Aserbaidschan sprechen sich rund 90 Prozent der Teilnehmer einer Volksabstimmung für die Unabhängigkeit aus.
  • 1996: Nach der Unterzeichnung eines Waffenstillstandsabkommens am 4.12. in Oslo schließen Staatspräsident Alvaro Enrique Arzu Irigoyen und die Rebellenbewegung URNG (Unidad Revolucionara Nacional Guatemalteca) ein Friedensabkommen, welches den 36-jährigen Bürgerkrieg beendet.
  • 2001: Bei einem durch Feuerwerkskörper ausgelösten Großbrand kommen in einem Einkaufsviertel der peruanischen Hauptstadt Lima mehr als 300 Menschen ums Leben.
  • 2006: Mit Unterstützung der äthiopischen Armee übernehmen Soldaten der somalischen Übergangsregierung wieder die Kontrolle über die Hauptstadt Mogadischu. Zuvor hatten sich die islamistischen Milizen aus der Stadt zurückgezogen, die sie seit Juni beherrscht hatten.
  • 2011: Samoa streicht den 30. Dezember aus dem Kalender und geht um Mitternacht vom 29. direkt auf den 31. Dezember über. Der Südseeinselstaat wechselt damit auf die andere Seite der internationalen Datumsgrenze und bringt sich in die Position, ab sofort als erstes Land weltweit das neue Jahr begrüßen zu können. Samoa wurde durch die politische Einflussnahme der USA am 04.07.1892 der östlichen Seite der Datumsgrenze zugeordnet.

Geburtstage:

  • Jeanne d'Etoiles (Madame de Pompadour), frz. Mätresse/Politikerin (1721-1764)
  • Johann Christian Poggendorff, dt. Physiker (1796-1877)
  • Carl F. W. Ludwig, dt. Physiologe (1816-1895)
  • Giuseppe Motta, schweiz. Politiker (1871-1940)
  • Pau (Pablo) Casals, span. Cellist/Komponist (1876-1973)
  • David Alfaro Siqueiros, mexikan. Maler (1896-1974)
  • Marcel Frydmann (Ritter von) Prawy, öst. Musikpublizist (1911-2003)
  • Otto Probst, öst. Politiker (1911-1978)
  • Ernest Joseph Kump, US-Architekt (1911-1999)
  • Pierre Werner, luxemburgischer Politiker (1913-2002)
  • Dobrica Cosic, serb. Schriftsteller (1921-2014)
  • Marianne Faithful, brit. Sängerin (1946- )
  • Heimo Pfeifenberger, öst. Ex-Fußballspieler (1966- )

Todestage:

  • Johann Schenk, öst. Komponist (1753-1836)
  • Rainer Maria Rilke, öst. Lyriker (1875-1926)
  • Harold MacMillan, brit. Politiker (1894-1986)
  • Grete Mosheim, dt. Schauspielerin (1905-1986)
  • Leopold Hawelka, öst. Cafetier (1911-2011)
  • Andrej Tarkowski, russ. Filmregisseur (1932-1986)

0  Kommentare 0  Kommentare