Lade Inhalte...

Happy End

Verletzter Förster wurde mit Seilwinde gerettet

Von OÖN   14. November 2019 00:04 Uhr

BLUDENZ. In Raggal im Bezirk Bludenz ist gestern ein Förster bei Arbeiten in einem Wald ausgerutscht und hat eine Schulterverletzung erlitten.

Der Unfall passierte in einem besonders schwer zugänglichen Gelände. Die Bergretter mussten daher eine Seilwinde verwenden, um den 34-Jährigen bergen zu können. Anschließend wurde der Verletzte mit dem Hubschrauber nach Schruns ins Spital transportiert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Happy End

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less