Lade Inhalte...

Schau aufs Land

Zugewandert: Die Nilgans ist am Inn gelandet

24. August 2019 00:04 Uhr

In den Inn-Auen bei Kirchdorf sind Nilgänse mittlerweile ein häufiges Bild.

KIRCHDORF. Naturbeobachter Walter Christl schaut auf das Vorkommen der afrikanischen Gänseart am Inn bei Kirchdorf

Aus Sicht eines gefiederten „Neubürgers“ liegt Kirchdorf nicht am Inn, sondern am Nil: Die Nilgans hat sich in den vergangenen fünf Jahren in den Inn-Auen angesiedelt. In Katzenbergleithen, einem Ortsteil von Kirchdorf (Bez. Ried), ist ihr Walter Christl auf der Spur. Der 71-jährige Mitbegründer des Vereins „Naturschutz Oberösterreich, Bezirk Schärding“ aus Brunnenthal postiert sich dort regelmäßig zur Wasservogelzählung.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren